Home » Alle News, Damen News, Top News

Mikaela Shiffrin erobert die kleine Super-G-Kristallkugel

Mikaela Shiffrin erobert die kleine Super-G-Kristallkugel

Mikaela Shiffrin erobert die kleine Super-G-Kristallkugel

Soldeu – Im Slalom und in der Gesamtwertung konnte sich die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin bereits im Vorfeld des Saisonfinals in Andorra über den Gewinn der Kristallkugel freuen. Heute gewann sie die begehrte Trophäe im Super-G.

Sechs Super-G-Rennen fanden in diesem Winter statt. Mikaela Shiffrin bestritt vier Einsätze und sammelte dort 350 Punkte. Diese reichten, um die Disziplinenwertung für sich zu entscheiden. Neben drei Siegen gesellte sich heute ein vierter Rang dazu.

Einen Tag nach ihrem 24. Geburtstag schrieb die US-Amerikanerin ein weiteres Kapitel ihres erfolgreichen Ski-Lebensbuches. Noch nie gewann eine Skirennläuferin sowohl im Slalom als auch im Super-G die kleine Kristallkugel.

Im Handgepäck hat noch etwas Platz. Im Riesentorlauf hat Shiffrin 97 Zähler Vorsprung auf die slowakische Weltmeisterin Petra Vlhová. Wenn nichts Gravierendes passiert, wird die US-Amerikanerin wohl auch hier den Kristallbecher in die Höhe stemmen.

In der Super-G Disziplinenwertung landeten die Österreicherin Nicole Schmidhofer und die Liechtensteinerin Tina Weirather hinter Shiffrin auf den Rängen zwei und drei. Die heutige Tagessiegerin Viktoria Rebensburg belegte den vierten Platz,

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Anmerkungen werden geschlossen.