Home » Alle News, Damen News, Top News

Mikaela Shiffrin führt im 2. Slalom von Åre nach dem ersten Durchgang – Startzeit: Finallauf 13.45 Uhr

Mikaela Shiffrin übernimmt die Führung beim 2. Slalom der Damen in Are

Mikaela Shiffrin übernimmt die Führung beim 2. Slalom der Damen in Are

Åre – Im schwedischen Åre wird am heutigen Samstag wieder ein Slalom der Damen, der vorletzte der Saison 2020/21, ausgetragen. Nach dem ersten Durchgang hat die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin die Nase vorne. Dafür benötigt sie eine Zeit von 52,75 Sekunden. Auf Position zwei lauert die österreichische Weltmeisterin Katharina Liensberger (+0,19), die von ihrem ersten Weltcupsieg träumt. Lena Dürr (+0,68) aus Deutschland positioniert sich auf Rang drei und spekuliert mit einem Podestplatz, der ihr gewiss Auftrieb geben kann. Die offizielle FIS Startliste und Startnummern, sowie den FIS Liveticker für den Slalom-Finallauf in Are um 13.45 Uhr, finden Sie, gleich nach Eintreffen, in unserem Menü oben!

 

Mikaela Shiffrin: „Mein erster Lauf hat sich gut angefühlt. Es war heute sicherlich ein Vorteil für mich, früher zu starten, gestern bin ich nicht so zurechtgekommen. Kathi Liensberger ist heute auch wieder unglaublich gefahren – es wird ein spannender 2. Lauf. Der Fehler von Petra ändert für mich nicht wirklich etwas. Das Rennen ist erst nach dem 2. Durchgang vorbei.“

Katharina Liensberger: „Die Ausgangsposition passt. Ich kann im 2. Lauf voll angreifen. Ich will einfach gut Skifahren und Spaß haben. Ich habe mich auf der Piste sehr wohlgefühlt, das Gefühl ist da. Manchmal hätte ich die Ski noch mehr gehen lassen können.“

 

Daten und Fakten zur Ski Weltcup Saison 2020/21

8. Slalom der Damen in Are (Samstag)

Offizielle FIS-Startliste 1. Durchgang – Start 10.30 Uhr
Offizieller FIS-Liveticker der Damen 1. Durchgang
Offizieller FIS Zwischenstand nach dem 1. Durchgang
Offizielle FIS-Starliste 2. Durchgang – Start 13.45 Uhr
Offizieller FIS-Liveticker der Damen 2. Durchgang
Offizieller FIS-Endstand Slalom Damen in Are

Gesamtweltcupstand der Damen 2020/21
Weltcupstand Slalom der Damen 2020/21

Nationencup: Damenwertung
Nationencup: Gesamtwertung

7. Slalom der Damen in Are (Freitag)

Offizielle FIS-Startliste 1. Durchgang – Start 13.30 Uhr
Offizieller FIS-Liveticker der Damen 1. Durchgang
Offizieller FIS Zwischenstand nach dem 1. Durchgang
Offizielle FIS-Starliste 2. Durchgang – Start 16.30 Uhr
Offizieller FIS-Liveticker der Damen 2. Durchgang
Offizieller FIS-Endstand Slalom Damen in Are

Alle Daten werden sofort nach Eintreffen aktualisiert

 

Die Schweizerin Wendy Holdener (+0,92) hat den vierten Rang inne. Shiffrins Landsfrau Paula Moltzan (+1,46) ist Fünfte. Die jungen und motivierten Norwegerinnen Kristin Lysdahl (+1,50) und Kristina Riis-Johannessen (+1,56) können mit den Zwischenplätzen sechs und sieben zufrieden sein. Holdeners Teamkollegin Michelle Gisin (+1,68) wird vor Martina Dubovská Achte.

Der Rückstand der auf Position neun eingereihten Tschechin auf Shiffrin beträgt genau zwei Sekunden. Die besten Zehn des ersten Laufs werden von dem zeitgleichen Duo Sara Hector aus Schweden und Andreja Slokar (+je 2,02) aus Slowenien abgerundet. Die Tirolerin Chiara Mair (+2,14) positioniert sich auf Platz 15 und möchte mit einer sehr guten Leistung im Finale noch unter die Top-10 fahren.

Mairs Landsfrau Franziska Gritsch kann ihre gute Leistung des Vortags noch nicht bestätigen. Die Ötztalerin büßt als 20. 2,53 Sekunden auf die US-amerikanische Halbzeitführende ein. Sie ist um drei Hundertstelsekunden schneller als ihre Mannschaftskollegin Katharina Gallhuber, die wir zeitgleich mit der Japanerin Asa Ando auf Rang 22 im Klassement finden. Wir können gespannt sein, wie die Slowakin Petra Vlhová (+2,95) nach einer fehlerhaften Vorstellung im Finale aufdrehen wird. Mit Position 27 findet sich die Vortagessiegerin auf einem Platz, den sie sich gewiss so nicht vorgestellt hat.

Für die Deutsche Jessica Hilzinger war der Ausflug nach Åre keine Reise wert. Nachdem sie gestern im zweiten Lauf ausgeschieden ist, war das heute bereits im ersten Durchgang der Fall.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Zwischenstand nach 44 Rennläuferinnen

 

Anmerkungen werden geschlossen.