Home » Alle News, Damen News, Top News

Mikaela Shiffrin lässt die Abfahrt in Altenmarkt-Zauchensee aus

Mikaela Shiffrin lässt die Abfahrt in Altenmarkt-Zauchensee aus

Mikaela Shiffrin lässt die Abfahrt in Altenmarkt-Zauchensee aus

Altenmarkt-Zauchensee – Wenn wir die Liste der Teilnehmerinnen am Zeittraining zur Ski Weltcup Abfahrt in Altenmarkt-Zauchensee uns näher ansehen, fehlt mit der US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin ein ganz großer Name. Sie lässt die Abfahrt am Samstag aus und will in der Kombination am Sonntag aus dem Vollen schöpfen. Diese wird aus einem Super-G und einem Slalomdurchgang zusammengesetzt. In diesem Rennen zählt Shiffrin zu den Favoritinnen.

Bereits in Val d’Isère wollte sich die 24-Jährige die Energien einteilen und die Abfahrt auslassen. Doch zum Leidwesen der Konkurrenz konnte niemand von dem Fehlen der im Gesamtweltcup führenden Athletin profitieren. Das Wetter sorgte dafür, dass das Rennen in  Frankreich nicht ausgetragen werden konnte. In der Gesamtwertung hat Shiffrin einen beruhigenden Vorsprung, der es ihr gestattet, hie und da bei einem Skirennen zu fehlen.

Natürlich ist die große Kristallkugel noch nicht im Koffer der US-Amerikanerin verstaut, aber die Konkurrenz setzt alles daran, die Entscheidung in diesem Fall zu verzögern. Bei den Probeläufen in Österreich ist die Italienerin Federica Brignone dabei. Petra Vlhová aus der Slowakei, und das ist eine kleine Überraschung, will sich auch in der Abfahrt versuchen. So sind die beiden Hauptkonkurrentinnen Shiffrins in allen Disziplinen bereit, Punkte zu holen und den Rückstand auf die US-Amerikanerin zu verkürzen. Damit das Ganze noch einen Funken Spannung enthält, müssen sie auf den einen oder anderen Ausrutscher der 64-fachen Siegerin eines Weltcuprennens hoffen.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: fantaski.it

Anmerkungen werden geschlossen.