Home » Alle News, Damen News, Top News

Mikaela Shiffrin setzt sich im City Event von Stockholm vor Tina Geiger durch.

Mikaela Shiffrin setzt sich im City Event von Stockholm vor Tina Geiger durch.

Mikaela Shiffrin setzt sich im City Event von Stockholm vor Tina Geiger durch.

Bei frühlingshaften Temperaturen um 6 Grad und leichtem Nieselregen in Stockholm konnte sich Mikaela Shiffrin über ihren 57. Weltcupsieg und die vorzeitigen Gewinn der kleine Slalom-Disziplinenkugel freuen. Die US-Amerikanerin setzte sich im Finale gegen Tina Geiger durch, die erstmals seit acht Jahren wieder einen Podestplatz einnehmen konnte. Im kleinen Finale, einem rein Schwedisches-Duell, in dem es um 60 bzw. 50 Weltcupzähler ging, hatte Anna Swenn Larsson die Skispitzen vorne und verwies ihre Teamkollegin Frida Hansdotter auf Rang vier.

Daten und Fakten zum
2. City Event der Saison 2018/19 in Stockholm

Offizielle FIS-Paarungen Damen: Parallelslalom Stockholm
Offizieller FIS-Liveticker Damen: Parallelslalom Stockholm
Offizieller FIS-Endstand Damen: Parallelslalom Stockholm

Offizielle FIS-Paarungen Herren: Parallelslalom Stockholm
Offizieller FIS-Liveticker Herren: Parallelslalom Stockholm
Offizieller FIS-Endstand Herren: Parallelslalom Stockholm

** Alle Daten werden sofort nach Eintreffen aktualisiert

City Event: Das Finale der Damen in Stockholm

Mikaela Shiffrin (USA/1) vs. Christina Geiger (GER/10)

City Event: Das kleine Finale der Damen in Stockholm

Anna Swenn-Larsson (SWE/5) vs. Frida Hansdotter (SWE/3)

City Event: Halbfinale der Damen in Stockholm

Mikaela Shiffrin (USA/1) vs. Anna Swenn-Larsson (SWE/5)
Frida Hansdotter (SWE/3) vs. Christina Geiger (GER/10)

In der Runde der letzten Vier, im Sportjargon auch Halb- oder Semifinale oder auch Vorschlussrunde genannt, siegte Mikaela Shiffrin gegen Anna Swenn-Larsson mit dem kleinstmöglichen Vorsprung von einer Hundertstelsekunde. Für die Sensation des Abends sorgte Christina Geiger die sich, wenn auch nur mit vier Hundertstelsekunden Vorsprung, gegen Frida Hansdotter durchsetzten konnte. Damit steht die Allgäuerin erstmals seit acht Jahren wieder auf einem Podestplatz.

City Event: Viertelfinale der Damen in Stockholm

Im Viertelfinale, auch Runde der letzten Acht genannt, gab es nur noch vier Duelle. Dabei setzte sich Mikaela Shiffrin gegen Katharina Truppe durch. Für Jubel im Zielraum sorgte Anna Swenn-Larsson die zunächst ihr Halbfinal-Ticket gegen Wendy Holdener buchte. Noch lauter wurde es, als Frida Hansdotter, mit einer waghalsigen Aufholjagd Laurence St-Germain im Viertelfinale besiegte. Für die Sensation im Viertelfinale sorgte Christina Geiger die gegen Petra Vlhova ins Halbfinale einzog.

Mikaela Shiffrin (USA/1) vs. Katharina Truppe (AUT/8)
Anna Swenn-Larsson (SWE/5) vs. Wendy Holdener (SUI/4)
Frida Hansdotter (SWE/3) vs. Laurence St-Germain (CAN/11)
Christina Geiger (GER/10) vs. Petra Vlhova (SVK/2)

City Event: Achtelfinale der Damen in Stockholm

In der ersten Runde, gleichzusetzen mit dem Achtelfinale, setzte sich die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin gegen Ragnhild Mowinckel aus Norwegen durch. Kathrina Truppe aus Österreich zog gegen die Kanadierin Erin Mielzynski ins Viertelfinale ein. Die schwedische Slalom WM-Silbermedaillengewinnerin Anna Swenn-Larsson kickte Chiara Costazza aus Italien aus dem Rennen. In einem weiteren Duell buchte Wendy Holdener ihr Viertelfinalticket gegen die Italienerin Irene Curtoni. Mit einem klaren Vorsprung zog die Schwedin Frida Hansdotter gegen die Norwegerin Kristin Lysdahl aus Norwegen in die nächste Runde ein. Katharina Liensberger aus Österreich schied bereits im Achtelfinale gegen die Kanadierin Laurence St-Germain aus. Eine starke Leistung zeigte DSV-Rennläuferin Christina Geiger, die die Österreicherin Bernadette Schild aus dem City-Event boxte. Im letzten Achtelfinale-Duell lies die Slowakin Petra Vlhova, der Französin Nastasia Noens keine Chance.

Mikaela Shiffrin (USA/1) vs. Ragnhild Mowinckel (NOR/16)
Katharina Truppe (AUT/8) vs. Erin Mielzynski (CAN/9)
Anna Swenn-Larsson (SWE/5) vs. Chiara Costazza (ITA/12)
Wendy Holdener (SUI/4) vs. Irene Curtoni (ITA/13)
Frida Hansdotter (SWE/3) vs. Kristin Lysdahl (NOR/14)
Katharina Liensberger (AUT/7) vs. Laurence St-Germain (CAN/11)
Bernadette Schild (AUT/5) vs. Christina Geiger (GER/10)
Petra Vlhova (SVK/2) vs. Nastasia Noens (FRA/15)

Anmerkungen werden geschlossen.