Home » Alle News, Damen News, Top News

Mikaela Shiffrin übernimmt Führung beim Slalom von Spindlermühle

Mikaela Shiffrin übernimmt Führung beim Slalom von Spindlermühle

Mikaela Shiffrin übernimmt Führung beim Slalom von Spindlermühle

Bei widrigen Bedingungen fand heute im tschechischen Spindlermühle der 8.  und vorletzte Spezial-Slalom der Damen in der Saison 2019/20 statt. Eine Stunde vor Rennbeginn setzte starker Schneefall ein, der auch bis zu Startnummer 16 anhielt. Bereits vor dem Rennen konnte sich Mikaela Shiffrin die kleine Slalom-Kristallkugel sichern, auch der Gesamtweltcup ist der US-Amerikanerin nicht mehr zu nehmen. Die offizielle FIS Startliste für den Slalom-Finaldurchgang der Damen in Spindlermühle, am Samstag um 13.30 Uhr, sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie im Menü oben.

Auch in Spindlermühle legte Mikaela Shiffrin, die mit Startnummer 2 ins Rennen ging, der Konkurrenz in 49.33 Sekunden eine nicht zu schlagende Bestzeit vor. Einzig die Schweizerin Wendy Holdener (2. – + 0.37) kam der US-Amerikanerin mit einem Zeitrückstand von 37 Hundertstelsekunden bedrohlich nahe. Die schwedische Slalom-Olympiasieger Frida Hansdotter (3. – + 1.28), die sich auf Rang drei klassierte, fehlen auf die Führende bereits 1.28 Sekunden.

Daten und Fakten zum
8. Slalom der Damen 2018/19 in Spindlermühle

Offizielle FIS-Startliste 1. Durchgang – Start 10.30 Uhr
Offizieller FIS-Liveticker der Damen 1. Durchgang
Offizieller FIS Zwischenstand nach dem 1. Durchgang
Offizielle FIS-Starliste 2. Durchgang – Start 13.30 Uhr
Offizieller FIS-Liveticker der Damen 2. Durchgang
Offizieller FIS-Endstand Slalom Damen in Spindlermühle

Alle Daten werden sofort nach Eintreffen aktualisiert

Trotz der Unterstützung ihrer vielen angereisten Fans, musste sich die slowakische Mitfavoritin Petra Vlhova (4. – + 1.31), nach dem ersten Durchgang mit Rang vier anfreunden.

Als beste ÖSV-Rennläuferin reihte sich Katharina Liensberger (5. – + 1.69) vor der Norwegerin Kristin Lysdahl (6. – + 1.81) und ihrer Teamkollegin Bernadette Schild (7. – + 1.99), auf dem fünften Platz ein.

Hinter den beiden Schwedinnen Anna Swenn Larsson (8. – + 2.33) und Emelie Wikström (9. – + 2.36), rundete die Italienerin Chiara Costazza (10. – + 2.38) die Top Ten ab.

Zwischenstand nach 25 von 58 Rennläuferinnen

Anmerkungen werden geschlossen.