Home » Alle News, Damen News

Mikaela Shiffrin: Zwischen Nervosität und Vorfreude

© Kraft Foods / Mikaela Shiffrin: Zwischen Nervosität und Vorfreude

© Kraft Foods / Mikaela Shiffrin: Zwischen Nervosität und Vorfreude

Crans-Montana – Nachdem die Abfahrt und die Super-Kombination im eidgenössischen Crans-Montana nicht durchgeführt werden konnten, hoffen die Veranstalter, dass zumindestens der Slalom ausgetragen wird. Dieser findet am Montag statt. Wie mehrfach betont, schaut alles auf die Rückkehr der 20-jährigen US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin. Sie hatte sich beim Einfahren zum Riesenslalom in Åre schwer verletzt und bestritt seit Mitte Dezember kein Rennen. Die offizielle FIS-Startliste und den Liveticker finden Sie in unserer Navigationsleiste oben.

Shiffrin, die die ersten beiden Torläufe in dieser Saison mit Riesenvorsprüngen gewann, weiß nicht, wie es genau um ihr Leistungsvermögen steht. Die junge Athletin aus Colorado hat mit den DSV-Damen in Garmisch-Partenkirchen trainieren können und schaut zuversichtlich nach vorne. Vorausgesetzt, das Wetter passt und der Slalom kann durchgeführt werden.

Die im März 21 Jahre alt werdende Skirennläuferin hat sich bis zu diesem schmerzhaften Zwischenfall in Schweden nur einmal richtig schwer verletzt. Im Alter von elf Jahren brach sie sich den Arm. Falls sie morgen gewinnen sollte, wäre es ihr 18. Erfolg im Weltcup. Doch die Konkurrenz, allen voran Veronika Velez-Zuzulová, Frida Hansdotter und Co. haben nicht geschlafen und möchten der US-Amerikanerin das Comeback vermiesen.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.kleinezeitung.at (Auszug)

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.