Home » Alle News, Herren News

Miller fährt wieder auf sein Wohnmobil ab

Innsbruck – Imagewandel? Just Bode Miller, der seit Jahren ein unterkühltes Verhältnis zur internationalen Presse pflegt und nach seiner so erfolgreichen Olympia-Mission dem Skiweltcup vorzeitig den Rücken gekehrt hatte, meldete sich dieser Tage vom US-Trainingscamp in Neuseeland. Via Pressemitteilung.

Quelle: www.tt.com

Nach einer mehrmonatigen Auszeit und reichlich verbrachter Zeit mit seiner Tochter Neesyn Dacey in Kalifornien wurde dem 32-Jährigen klar, dass es auch für ihn noch unerreichte Ziele im Weltcup gibt. Er möchte im kommenden Winter eine Abfahrt und einen Slalom gewinnen, „und da gibt es noch diese Rekorde von Stenmark und Maier mit 13 Siegen in einer Saison.“ Die WM in Garmisch wolle er mitnehmen, der Fokus liegt aber wohl auf dem Gesamtweltcup. Und weil bei solch einer Vielfachbelastung die bestmögliche Erholung unerlässlich ist, darf der Allrounder wieder in seinem geliebten Wohnmobil durch die Weltcuplande düsen.

Und noch eines stand in der Presseaussendung. Dass Miller gegenwärtig keinen Kopfsponsor hat … (m. i.)

Quelle: www.tt.com

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.