Home » Alle News, Damen News, Top News

Mina Fürst Holtmann gewinnt 1. EC-Riesenslalom in Folgaria/Vielgereuth

Mina Fürtst Holtmann gewinnt 1. EC-Riesenslalom in Folgaria/Vielgereuth

Mina Fürtst Holtmann gewinnt 1. EC-Riesenslalom in Folgaria/Vielgereuth

Während die Ski Weltcup Damen zu Gast in Crans Montana waren, kämpften die Europacup Athletinnen im italienischen Folgaria. Auf dem Vielgereuther Hochplateau in Südtirol feierte Mina Fürtst Holtmann ihren ersten Sieg im Europacup. Die 24-jährige Norwegerin setzte sich im Riesenslalom in einer Gesamtzeit von 1:49.15 Minuten, vor der Schwedin Sara Rask (+ 1.13) und Tina  Robnik (+ 1.54) aus Slowenien durch.

Hinter dem Führungstrio reihte sich die Mannschaftskollegin der Tagessiegerin, Thea Louise Stjernesund (+ 1.77) vor der Französin Doriane Escane (+ 1.86) auf dem vierten Rang ein.

Die 22-jährige Elisa Mörzinger (+ 1.94) aus dem Mühlviertel, die mit Platz zwei beim Ski Weltcup Parallel-Riesenslalom in Sestriere aufhorchen lies, reihte sich als beste Österreicherin, vor der Schweizerin Andrea Ellenberger (7; + 1.99) und Ana Bucik (8; + 2.12) aus Slowenien, sowie der zeitgleichen Norwegerin Kristin Lysdahl (8; + 2.12), auf dem sechsten Platz ein. Mit Kaja Norbye (10; + 2.21) konnte sich eine vierte Norwegerin innerhalb der Top Ten klassieren.

Als beste DSV-Rennläuferin reihte sich Jessica Hilzinger (+ 2.44) hinter der Finnin Riikka Honkanen (11; + 2.23), Chiara Mair (+ 2.33) aus Österreich, der Italienerin Luisa Matilde Maria Bertani (+ 2.39) und Rosina Schneeberger (+ 2.41) auf dem 15. Rang ein.

In der Europacup-Riesentorlaufwertung führt nach fünf von neun Rennen die Schwedin Sara Rask (318), vor der Norwegerin Marte Monsen (284) und Elisa Mörzinger (280) aus Österreich.

Bereits am morgigen Montag steht in Folgaria/Vielgereuth ein weiterer Riesenslalom der Europacup-Damen auf dem Programm

Offizieller FIS Endstand: EC-Riesenslalom der Damen in Folgaria

Anmerkungen werden geschlossen.