Home » Alle News, Damen News

Mirjam Puchner verzichtet auf Überseetraining

© Kraft Foods / Mirjam Puchner

© Kraft Foods / Mirjam Puchner

Zugunsten eines abzuheilenden Knochenmarködems am rechten Hüftkopf, hat sich Mirjam Puchner entschieden, das am Donnerstag beginnende Überseetraining in Chile auszulassen. Die Salzburgerin will Anfang Oktober planmäßig mit dem Skitraining beginnen.

„Beim Konditionstraining ist mir ein leichter Schmerz in der Hüftgegend aufgefallen. ÖSV Teamarzt Dr. Bernd Hiller stellte ein Ödem fest, dass ich auf jeden Fall abklingen lassen will, ehe ich mit dem Skitraining beginne. Natürlich wäre ich gerne mit nach Chile gefahren, es ist mir aber wichtiger, die gesamte Saison zu hundert Prozent fit zu sein, daher mein Entschluss zu Hause zu bleiben“, so Puchner, die in der Abfahrt beim Saisonfinale in Lenzerheide (CH) ihren ersten Weltcupsieg feiern konnte.

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.