Home » Alle News, Herren News, Top News

Mit Alexander Khoroshilov ist wieder zu rechnen

Mit Alexander Khoroshilov ist wieder zu rechnen

Mit Alexander Khoroshilov ist wieder zu rechnen

Wengen – Der Russe Alexander Khoroshilov, der in den vergangenen Ski Weltcup Slaloms in diesem Winter des Öfteren im ersten Durchgang zu überzeugen wusste, hat nun auch einen sehr guten zweiten Lauf ins Ziel gebracht. Mit dem dritten Platz von Wengen hat der Mann aus den Kreisen der Sbornaja ein kräftiges Lebenszeichen von sich gegeben.

Wir erinnern uns noch an den Winter 2014/15, in dem der Russe mit dem dritten Platz in der Disziplinen- und dem 13. Rang in der Gesamtwertung sehr positiv überraschte. Dann wurde es etwas ruhiger; der Sieger des Nachtslaloms auf der Planai im Januar 2015 kämpfte mit sich und seiner Form.

Doch der dritte Platz, der neunte in seiner Ski Weltcup Karriere, von heute kann ihm Auftrieb geben. Vielleicht ist er in Kitzbühel ähnlich gut drauf und kann sich erneut über ein gutes Resultat freuen. Zu wünschen wäre es dem, in einem Monat 36 Jahre alt werdenden, Routinier, der im Dezember 2004 sein Weltcup Debüt im nordfinnischen Levi feierte, allemal.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Anmerkungen werden geschlossen.