Home » Alle News, Herren News, Top News

Mit Stefano Gross geht es wieder aufwärts

Stefano Gross: „Es braucht nicht viel um glücklich zu sein. Erste Outdoor-Tour mit dem Rad, nach meiner Operation. (Foto: © Stefano Gross / Instagram)

Stefano Gross: „Es braucht nicht viel um glücklich zu sein. Erste Outdoor-Tour mit dem Rad, nach meiner Operation. (Foto: © Stefano Gross / Instagram)

Pozza di Fassa – Gute Nachrichten gibt es von Stefano Gross zu vermelden. Der italienische Slalomspezialist hat sich von seinem chirurgischen Eingriff vor zwei Monaten bestens erholt. Der 32-Jährige ließ sich das rechte Kreuzband operieren. Der Skirennläufer befindet sich in der Rehabilitationsphase und konnte bereits mit dem Fahrrad gar einige Kilometer abspulen.

Auf Instagram postete Gross ein Foto. Dazu schrieb er, dass es wenig brauche, um glücklich zu sein. Der Italiener fuhr in seiner bisherigen Karriere elf Mal unter die besten Drei. Dabei kletterte er im Jahr im Januar 2015 beim Torlauf im schweizerischen Adelboden auch auf die höchste Stufe des Podests.

Ein Rennen konnte er auch im Europacup für sich entscheiden. Dazu gesellen sich ein Triumph bei den italienischen Meisterschaften und sechs Erfolge in FIS-Rennen.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.fantaski.it (Auszug)

Anmerkungen werden geschlossen.