30 Oktober 2021

Mit Wendy Holdener und Michelle Gisin geht es wieder aufwärts

Mit Wendy Holdener und Michelle Gisin geht es wieder aufwärts (Foto: © Wendy Holdener)
Mit Wendy Holdener und Michelle Gisin geht es wieder aufwärts (Foto: © Wendy Holdener)

Unteriberg/Engelberg – Wendy Holdener zeigt sich von ihrer unverwüstlichen Seite. Die Schweizerin, die sich beim Konditionstraining in beiden Händen einen Knochen brach, konnte beim Saisonauftakt in Sölden nicht teilnehmen. Die Skirennläuferin trainiert eisern und bedankt sich, weil sie das Glück hat, so viele motivierende und unterstützende Menschen an ihrer Seite zu haben. Pilates sei Dank kann sie arbeiten, ohne die eingebundenen Hände zu gebrauchen.

Ihre Teamkollegin Michelle Gisin, die in der warmen Jahreszeit unter dem Pfeifferschen Drüsenfieber erkrankt war, war beim Riesentorlauf im Ötztal mit von der Partie. Der 25. Platz ist ein kleiner Schritt nach vorne; die Swiss-Ski-Dame schützt ihre Augen vor dem Licht durch eine Sonnenbrille. Die 27-Jährige berichtet, dass es ihr recht gut gehe und dass sie happy sei, wieder am Start eines Rennens zu stehen.

Noch vor kurzer Zeit war sie weit entfernt von einem Renneinsatz. Sie litt unter starken Schwankungen, ihre Stimmung betreffend. Ab September spürte sie, dass es mit ihr bergauf geht. Trotzdem braucht sie noch Zeit und Geduld, um bei den Skirennen ganz vorne mitzumischen. Der Ist-Zustand von Gisin und Holdener stimmt nicht nur die Schweizer Skifans optimistisch. Das positive Denken der beiden kann Wunder wirken, und der Olympiawinter ist bekanntlich sehr lange.

Der Herren Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22  

Der Damen Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22  

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quellen: welovesnow.news.raiffeisen.ch, bluewin.ch

Verwandte Artikel:

LIVE: 1. Abfahrtstraining der Damen in Lake Louise 2021, Vorbericht, Startliste und Liveticker
LIVE: 1. Abfahrtstraining der Damen in Lake Louise 2021, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Nachdem die Speedrennen der Damen im letzten Jahr coronabedingt nicht in Nordamerika stattfinden konnten, steht in dieser Saison der traditionelle Speddauftakt im kanadischen Lake Louise wieder auf dem Programm. Am 3., 4., und 5. Dezember 2021 kämpfen die schnellen Athletinnen, bei zwei Abfahrten und einem Super-G um Weltcuppunkte. Bereits am Dienstag findet um 20.30 Uhr… LIVE: 1. Abfahrtstraining der Damen in Lake Louise 2021, Vorbericht, Startliste und Liveticker weiterlesen

Ski Weltcup News: Wetterwarnung für den Banff National Park und Lake Louise
Ski Weltcup News: Wetterwarnung für den Banff National Park und Lake Louise

Am kommenden Wochenende stehen in Lake Louise, mit einer Doppelabfahrt und einem Super-G in Lake Louise drei Speed-Rennen auf dem Programm der Ski Weltcup Damen. Die Wetteraussichten für die Trainingstage von Dienstag bis Donnerstag sind gelinde gesagt sehr schlecht. Das Institut für Umwelt und Klimawandel Kanada hat eine Sturm- und Wetterwarnung für den Banff National… Ski Weltcup News: Wetterwarnung für den Banff National Park und Lake Louise weiterlesen

Max Franz und Co. wollen auch in Beaver Creek eine starke Mannschaftsleistung zeigen
Max Franz und Co. wollen auch in Beaver Creek eine starke Mannschaftsleistung zeigen

Beaver Creek – Nachdem der starke Schneefall in Lake Louise die Austragung einer Abfahrt und des Super-G’s unmöglich machten, steht für die Speedspezialisten im US-amerikanischen Beaver Creek ein Mammutprogramm auf der Tagesordnung. So bestreiten Matthias Mayer und Co. gleich vier Rennen. Der Kärntner weiß, dass die Einsätze auf der Raubvogelpiste wieder eine andere Sache als… Max Franz und Co. wollen auch in Beaver Creek eine starke Mannschaftsleistung zeigen weiterlesen

Nach zwei Wochen in Copper Mountain (USA) reiste Nici Schmidhofer gestern nach Lake Louise (CAN). (Foto: © ÖSV)
Nach zwei Wochen in Copper Mountain (USA) reiste Nici Schmidhofer gestern nach Lake Louise (CAN). (Foto: © ÖSV)

Die Speed-Strecke in Copper Mountain (USA) präsentierte sich in den vergangenen zwei Wochen von ihrer besten Seite und die ÖSV-Damen konnten die super Bedingungen bestens nutzen, bevor die Reise weiter Richtung Lake Louise zu den ersten Speed-Bewerben dieser Saison ging. Mit von der Partie auch die Steirerin Nici Schmidhofer, die nach ihrer schweren Knieverletzung Anfang… Ski Weltcup News: Nici Schmidhofer auf einem guten Weg weiterlesen

Marco Odermatt gewann den Super-G 2019 in Beaver Creek
Marco Odermatt gewann den Super-G 2019 in Beaver Creek

Beaver Creek – Rund um den 1. Dezember geht es in Beaver Creek mehr als nur rund. Auf der Raubvogelpiste werden gleich zwei Super-G’s und zwei Abfahrten ausgetragen. Die Speedspezialisten werden in den USA folglich mehr als nur gefordert. Normal war nur eine Abfahrt geplant, doch die zweite kommt der ersten von Lake Louise gleich.… Beat Feuz und Marco Odermatt fahren mit guten Erinnerungen nach Beaver Creek weiterlesen

Banner TV-Sport.de