Home » Alle News, Herren News

Mittelohrentzündung: Marcel Hirschers kann in Levi an den Start gehen

Mittelohrentzündung: Marcel Hirschers Start in Levi ist nicht sicher (Foto: Walter Schmid / Skiweltcup.TV)

Mittelohrentzündung: Marcel Hirschers Start in Levi ist nicht sicher (Foto: Walter Schmid / Skiweltcup.TV)

UPDATE: Marcel Hirscher kann trotz einer Mittelohrentzündung beim Slalomauftakt in Levi an den Start gehen. Der Gesamtweltcupsieger hat eine ruhige Nacht verbracht und fühlt sich den Umständen entsprechend fit.

Levi – Neben dem Nichtstart von Henrik Kristoffersen kann es sein, dass auch ein weiterer Topstarter auf einen Rennstart in Levi verzichten muss. Die Rede ist von Marcel Hirscher. Der Österreicher, der als Zweiter beim Riesentorlauf in Sölden gut in die neue Saison gestartet ist, laboriert an einer beidseitigen Mittelohrentzündung.

Statt Kippstangentechnik stand Bettruhe auf dem Programm. Morgen früh wird der 27-Jährige bekanntgeben, ob er beim ersten Slalom der Saison dabei sein wird oder nicht. So wie es aussieht, hat sich der Salzburger die unangenehme Entzündung im schwedischen Trainingslager zugezogen.

Bei der Startnummernauslosung war Hirscher nicht dabei. Sollte der fünffache Gesamtweltcupsieger fehlen, würden zwei große Aushängeschilder des alpinen Skirennsports nicht mit von der Partie sein. Alle hoffen jedoch, dass sich der Gesundheitszustand des 39-fachen Siegers eines Weltcuprennens einsatzbereit ist.

Und es ist nicht unschwer zu erraten, dass Hirscher morgen lieber seinen 40.Weltcupsieg feiert als mit 40 Grad °C Fieber das Bett zu hüten. Schenkt man dem Pressemann des Österreichers Glauben, ist man zuversichtlich, dass man den Athleten fit bekommt.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: derstandard.at

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.