Home » Alle News, Damen News, Top News

Nach Aufstieg in den ÖSV-A-Kader: Vanessa Nußbaumer will zu Höhenflügen ansetzen

Nach Aufstieg in den ÖSV-A-Kader: Vanessa Nußbaumer will zu Höhenflügen ansetzen (Foto: © Olympiazentrum Vorarlberg)

Nach Aufstieg in den ÖSV-A-Kader: Vanessa Nußbaumer will zu Höhenflügen ansetzen (Foto: © Olympiazentrum Vorarlberg)

Sibratsgfäll – Die 22-jährige Skirennläuferin Vanessa Nußbaumer gehört dem ÖSV-A-Kader an. Vor einiger Zeit war sie noch im Vorarlberger Landeskader unterwegs; ein Ende ihrer sportlichen Laufbahn stand aufgrund fehlender Motivation vor der Saison 2019/20 zur Debatte. Doch nun will die Landsfrau von Kathi Liensberger zu neuen Höhenflügen ansetzen. Die Athletin, die mit Head-Latten unterwegs ist, hat sogar ein Weltcupticket in der Tasche. Einer großen Karriere steht praktisch nichts im Wege.

Dass sie noch mit von der Partie ist, verdankt Nußbaumer ihren Eltern, die sie immer – moralisch oder finanziell – unterstützt haben. Ohne sie, weiß die Skirennläuferin aus dem Ländle, würde sie vermutlich nicht mehr Rennen bestreiten. Die sympathische Frohnatur aus dem Bregenzerwald will im Weltcup Punkte sammeln und regelmäßig unter die besten 20 fahren. Der Aufstieg in den A-Kader des Teams Austria soll sich auch bezahlt machen. Sie wird gemeinsam mit den routinierten Mannschaftskolleginnen Cornelia Hütter und Tamara Tippler trainieren.

Im Herbst stößt Vanessa Nußbaumer, die ihr sportliches Glück kaum fassen kann, zur Heeressportgruppe. Im steirischen Gratkorn steht die Grundausbildung an. Sie ist sicher, dass die Zeit beim Bundesheer cool sein wird. Aber das hofft sie auch, was ihre sportliche Karriere auf den zwei Brettern, die für sie die Welt bedeuten, betrifft.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: krone.at

Der vorläufige Herren Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22

Der vorläufige Damen Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22

Anmerkungen werden geschlossen.