Home » Alle News, Herren News

Nach Platz drei Training zuhause für Manni Mölgg

Manfred Mölgg strahlt in Levi über Platz drei im Slalom

Manfred Mölgg strahlt in Levi über Platz drei im Slalom

Enneberg – Manfred Mölgg freute sich über den dritten Rang in Levi. Nun trainiert er gemeinsam zehn Teamkollegen am Furkelpass, direkt vor seiner Haustür. Bis zum Sonntag werden die azurblauen Slalom- und Riesenslalom-Asse in Südtirol arbeiten. Wie es weitergeht, muss man noch sehen, da ja die Rennen in Beaver Creek noch nicht bestätigt werden konnte.

Auf Südtiroler Schnee trainieren auch die einheimischen Skirennläufer Florian Eisath und Riccardo Tonetti. Sie spulen das volle Programm ab, Patrick Thaler wird aufgrund einer Innenbandverletzung im Knie etwas dosierter arbeiten. Trotzdem hoffen alle, am Furkelpass den nötigen Feinschliff für die bevorstehenden Aufgaben zu erhalten.

Das gilt auch für Manfred Mölgg. Der Gadertaler, der durch seinen dritten Rang in Finnland wieder in die erste Startgruppe im Slalom gerutscht ist, will natürlich seinen überragenden Saisonauftakt auch in Val d’Isère, wenn die Weltelite zum nächsten Torlauf zusammentrifft, bestätigen.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.sportnews.bz (Auszug)

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.