Home » Herren News, Top News

Nach sieben Monaten Vorbereitung: Max Franz ist bereit für große Taten

© Gerwig Löffelholz / Max Franz

© Gerwig Löffelholz / Max Franz

Weißbriach im Gitschtal – Knapp sieben Monate sind ins Land gezogen, in denen der junge Kärntner ÖSV-Athlet Max Franz hart an sich gearbeitet hat. Infolge der sehr intensiven Vorbereitung hoffen wir mit ihm, dass er eine gute Saison fährt. Die Trainings verliefen gut, und das Wichtigste ist, dass der Neffe des einstigen Abfahrers Werner Franz von Verletzungen verschont blieb.

Über das Training sagt Franz: „Wir hatten ein bunt-abwechslungsreiches Programm, und ich konnte meinen Körper optimal auf das Überseetraining in Chile vorbereiten. beim Schneetraining fanden wir perfekte Wetterverhältnisse vor. So konnte ich mein Material bereits ein wenig für den Winter abstimmen. Vor allem legte ich Wert auf das Timing und die Sicherheit bei den Schwüngen.“

Über die Aufnahme in das Raiffeisen Banken Team sagt Franz: „Mit der Raiffeisenbank habe ich seinen sehr guten Partner gefunden. Sie hat letzthin immer sehr gute Athleten mit sensationellen Ergebnissen unter Vertrag genommen. Ich will auch versuchen, meinen Teil dazu beizutragen.“

Über den Auftakt in Lake Louise und die Zeit dahin: „Am 24. November fällt der Startschuss für meine Saison in Lake Louise. Bis zu den Rennen in Kanada möchte ich am letzten Feinschliff auf den heimischen Gletschern arbeiten. Die Form ist sehr gut. Auch komme ich mit der Materialbestimmung bestens zurecht. Nun geht es ins Pitztal. Die Einkleidung mit dem ÖSV in Innsbruck ist immer wieder ein Erlebnis, ja ein „Zuckerl“. Die Ausstatter haben wieder einmal sehr gute Arbeit geleistet.

Bleibt das Fazit von Max Franz: „Ich hoffe, dass ich in Amerika dann gleich den Anschluss an die vergangene Saison schaffe.“

Bericht für skiweltucp.tv: Andreas Raffeiner

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.