Home » Alle News, Damen News

Nadia Fanchini feiert sechsten Super-Italienmeistertitel

Nadia Fanchini feiert sechsten Super-Italienmeistertitel

Nadia Fanchini feiert sechsten Super-Italienmeistertitel

Sella Nevea – Am heutigen Karfreitag bestritten die italienischen Ski-Damen am Neveasattel ihren Super-G. Dabei sicherte sich Nadia Fanchini in einer Zeit von 1.15,37 Minuten den sechsten nationalen Meistertitel nach 2004, 2006, 2008, 2014 und 2015. Elena Curtoni (+0,44) belegte den zweiten Rang. Hanna Schnarf landete mit 63 Hundertselsekunden Rückstand auf Platz drei, konnte sich aber dessen ungeachtet über ihren dritten Podestrang in Folge freuen und darüber hinaus ihre sehr gute Verfassung erneut unter Beweis stellen.

Anna Hofer (+0,77) aus dem Ahrntal fuhr auf Rang vier. Fünfte wurde Federica Brignone (+0,93), die junge Südtirolerin Verena Gasslitter, die sich über den Europacup einen Startplatz in der nächstjährigen Weltcupsaison sicherte, belegte mit knapp einer Sekunde Rückstand auf Fanchini den sechsten Rang. Verena Stuffer (+1,17) aus dem Grödnertal beendete das Rennen auf Position sieben. Dahinter reihten sich Laura Pirovano (+1,52), Lisa Magdalena Agerer (+1,90) und Asja Zenere (+1,99) ein. Das zuletzt genannte Trio rundete die besten Zehn des heutigen Super-G’s ab.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

09-endstand-ita-meisterschaft-damen-2016-superg

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.