Home » Alle News, Damen News

Nadia Fanchini und Co. beim Revival in La Thuile

Nadia Fanchini ist stolz auf "ihre" Kabine (Foto: Nadia Fanchini / Facebook)

Nadia Fanchini ist stolz auf „ihre“ Kabine (Foto: Nadia Fanchini / Facebook)

La Thuile – Gestern fand im italienischen La Thuile ein spezieller Abend unter dem Motto „Der Weltcup in La Thuile: Hinter den Kulissen des italienischen Kitzbühel“ statt. Bei der Veranstaltung waren Bürgermeister Mathieu Ferraris, OK-Chef Marco Mosso, Bergbahnenchef Killy Martinet, FISI-Boss Flavio Roda und einige Weltcupläuferinnen zu Gast.

So gaben sich im Aostatal die mittlerweile zurückgetretene Daniela Merighetti und auch Nadia Fanchini ein Stelldichein. Federica Brignone (sie wohnt in La Salle, rund 20 km von La Thuile entfernt) verweilt im Urlaub und ließ es sich nicht nehmen, mit einer sympathischen Videobotschaft die bunte Runde zu grüßen.

Ähnlich wie in Kitzbühel wurden drei Kabinen der Bergbahnen auf den Piccolo San Bernardo nach den drei bisherigen Siegerinnen benannt. Vor sechs Monaten gewannen Lara Gut, Nadia Fanchini und Tina Weirather. Ohne Zweifel war das Spektakel auf der 3 Franco Berthod-Piste ein gelungenes. Die Strecke ist schwer, und alle hoffen, dass der Ort im Aostatal in Kürze wieder im Weltcupkalender der Damen aufscheinen wird.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.neveitalia.it

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.