Home » Alle News, Damen News

Nadja Vogel: Nach C, B, C und jetzt B kommt bald A

© Gerwig Löffelholz / Nadja Vogel (SUI)

© Gerwig Löffelholz / Nadja Vogel (SUI)

Entlebuch – Die eidgenössische Skirennläuferin Nadja Vogel ist 24 Jahre jung und war früher im Grasskisport erfolgreich. Nun will sie auf dem Schnee siegeshungrig zu Tage schreiten und strebt einen Platz im WM-Aufgebot für Vail/Beaver Creek im nächsten Februar an.

Sie stand im C-, im B-, im C- und nun wieder im B-Kader. Vielleicht steht sie auch bald im A-Kader. Die vergangenen Jahre glichen einer wahren Achterbahnfahrt. Doch nun will sie nur nach vorne schauen und alle Hebel in Bewegung setzen, damit sie vorne bleibt. Die Schweizerin weiß, dass die Schweiz nur vier Startplätze bei den Alpinen Skiweltmeisterschaften in Amerika zur Verfügung hat, und Vogel möchte unbedingt einen ergattern.

Bis dahin werden noch viele Trainings und Rennen vergehen, aber die 24-jährige Skirennläuferin aus Entlebuch im Kanton Luzern möchte bereits im Sommertraining durch intensives Arbeiten positiv auffallen. In Kürze geht es für Vogel und ihre Europacupkolleginnen nach Saas Fee. Die Eidgenossin ist nicht verstimmt, weil sie nicht in Südamerika mit dabei ist. Die Marschroute stimmt. Neben dem Slalom will sie auch im Riesentorlauf auftrumpfen.

Zurzeit will Vogel primär im Europacup punkten und wenn es drauf ankommt im Weltcup ihr Talent zeigen. Bei elf Einsätzen im Weltcup konnte sie noch keine Punkte sammeln. Entweder schrammte sie knapp an den Top-30 vorbei oder sie schied im ersten Durchgang aus. Doch die Geschichte ist Geschichte, und sie weiß, dass, wenn sie nach vorne schaut, auch weiter kommen kann.

Bei FIS-Rennen unterstrich die einstige Grasskiläuferin mit guten Ergebnissen ihre Form. Und auch im Europacup wurde sie in Bad Wiessee Zweite. Gut und schnell ist sie, und sie ist nicht abgeneigt, wenn dies vom ersten Rennen an auch der Fall sein wird.  Auch wenn sie nicht in der Vergangenheit lebt, weiß sie, wie eng Freud und Leid zusammenhängen. Neben zwei Kreuzbandrissen konnte sie 14 Goldmedaillen (davon acht als Juniorin) im Grasski gewinnen.

Ihre Zukunft ist im Weltcup und im A-Kader von Swiss-Ski zu finden. Sie möchte alles daransetzen, ihre gesteckten Ziele zu erreichen. Sie denkt positiv und weiß, dass nicht jede Athletin eine Ausnahmeerscheinung á la Mikaela Shiffrin ist. Leistungen sind wichtiger als das Alter. Psyche und Physis müssen auch stimmen. Dann ist alles möglich; die guten Resultate kommen von allein, und wer weiß, vielleicht sitzt Vogel im WM-Boot 2015, noch ehe man sich richtig umgesehen hat.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.skionline.ch  

 

Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2014/15


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.