Home » Alle News, Damen News, Top News

Nastasia Noens schuftet auf ihr Comeback hin

Nastasia Noens schuftet auf ihr Comeback hin. (Foto: © Nastasia Noens / Facebook)

Nastasia Noens schuftet auf ihr Comeback hin. (Foto: © Nastasia Noens / Facebook)

Nizza – Die 31-jährige Französin Nastasia Noens will bis zum Saisonende ein Ski Weltcup Comeback anstreben. Sie weiß, dass sie noch viel Zeit und Geduld benötigen wird. Aber sie befindet sich auf dem Weg der Genesung. Drei Monate nach der Verletzung, die sie sich beim Sommertraining in Südargentinien zugezogen hatte, stand sie wieder auf den Brettern und zog sich die Skischuhe an.

Natürlich genießt sie im Schnee von Savoyen das freie Skifahren. Bereits im März 2016 riss sie sich das rechte Kreuzband. Somit weiß sie, dass sie viele Übungseinheiten braucht, um wieder ganz einsatzfähig zu sein.

In den kommenden Wochen wird Noens alles Menschenmögliche unternehmen, um bald eine Rückkehr in den Ski Weltcup zu unternehmen. Dann wird sich entscheiden, ob sich ein Comeback zum Saisonende hin ausgeht oder nicht und ob sie vor dem Finale in Cortina d’Ampezzo ein paar Torläufe bestreiten wird.

Eine Qualifikation für den Saisonkehraus im WM-Ort von 2021 wird leider utopisch bleiben. Wichtig ist, dass sie wieder das Gefühl für das Skifahren erhält und beschwerde- und verletzungsfrei fahren kann.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.neveitalia.it

Anmerkungen werden geschlossen.