Home » Alle News, Damen News, Top News

Neuer slowenischer Damencheftrainer Slivnik freut sich besonders auf Meta Hrovat

Janez Slivnik freut sich besonders auf Meta Hrovat

Janez Slivnik freut sich besonders auf Meta Hrovat

Ljubljana/Laibach – Der neue slowenische Damencheftrainer Janez Slivnik freut sich auf sein neues Aufgabenfeld. Er war bereits vor längerer Zeit für Slowenien tätig und gehörte auch dem Betreuerstab von Tina Maze an, die sich später mit Andrea Massi verselbständigte und ein Privatteam um sich scharte.

Miha Verdnik bestätigte, dass Noch-Damencheftrainer Denis Steharnik die Position des Europacup-Herren-Trainers übernehmen wird. Mitja Valencic wird sein Assistent. Die amtierende Abfahrtsweltmeisterin Ilka Stuhec wird mit ihrem Tram unabhängig von den anderen arbeiten und trainieren. Verdnik sagte auch, dass sie diesem Team jede Art der Unterstützung bieten, die es verlangt.

Nach der ersten Zeit in Slowenien arbeitete Slivnik acht Jahre lang mit den Finnen zusammen, ehe er in der Saison 2014/15 Trainer der ÖSV-Herren-Riesenslalomgruppe wurde. Nach dem Auslaufen des Vertrages mit den Österreichern zog es der Betreuer vor, nach Hause zurückzukehren. In Slowenien wird er sich mehr oder weniger um das gleiche Team wie im letzten Jahr kümmern. In der Mannschaft finden wir die erfahrene Athletin Ana Bucik, wie auch ihre Freundinnen Marusa Ferk, Tina Robnik und Meta Hrovat.

Im Team sind auch Neja Dvornik und Ana Drev dabei. Letztere verletzte sich in der abgelaufenen Saison am Kronplatz schwer. Sie weiß noch nicht, ob sie die Karriere fortsetzten wird. Auf alle Fälle freut sich der neue Coach auf Meta Hrovat, die sehr beeindruckende Leistungen gezeigt und diese mit fünf Junioren-WM-Medaillen eindrucksvoll unter Beweis gestellt hat. Ferner schaffte die 21-Jährige im Januar des letzten Jahres mit Rang drei im Riesentorlauf von Lenzerheide erstmals den Sprung unter die besten Drei eines Weltcuprennens.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.24ur.com

Anmerkungen werden geschlossen.