Home » Alle News, Damen News

Nicht nur Chiara Costazza ist bereit für die Trainingseinheiten am Stilfser Joch

Chiara Costazza und Irene Curtoni beim Training in Saas Fee (Foto: Chiara Costazza / Facebook)

Chiara Costazza und Irene Curtoni beim Training in Saas Fee (Foto: Chiara Costazza / Facebook)

Stilfser Joch – Das Stilfser Joch öffnet in Kürze wieder seine Tore. Und die italienischen Ski-Damen freuen sich über dieses Ereignis sehr, denn sie wollen am Südtiroler Gletscher intensiv und gut trainieren. Die Riesentorläuferinnen, die für dieses Trainingslager nominiert worden sind, sind Chiara Costazza, Irene Curtoni, Manuela Mölgg, Michaela Azzola, Karoline Pichler und Federica Sosio.

Für die Südtirolerin Pichler ist es ein besonderes Training, denn sie war aufgrund einer Verletzung zehn Monate außer Gefecht. Die Trainer Luca Liore, Ruggero Muzzarelli, Matteo Santagostino, Marco Sberze und Angelo Weiss dürfen keineswegs fehlen. Mit von der Partie sind auch die jungen Athletinnen, die sich ebenfalls dem Torlauf verschrieben haben. Es sind dies Francesca Fanti, Celina Haller, Giulia Lorini, Martina Peterlini und Marta Rossetti. Ihnen stehen Fabrizio Martin, Michel Davare, Nicola Martini und Davide Poncet beratend zur Seite.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.fisi.org

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.