Home » Alle News, Herren News

Nicht nur Erik Guay will bei seinem Heimrennen überzeugen

Nicht nur Erik Guay will bei seinem Heimrennen überzeugen

Nicht nur Erik Guay will bei seinem Heimrennen überzeugen

Lake Louise – Bald stehen im kanadischen Lake Louise die Speedrennen der Männer und der Frauen auf dem Programm. Erik Guay, der vor Ort im fernen Jahr 2003 als Erster seines Landes auf ein Podest kletterte, ist so etwas wie der Teamleader. Ferner sind auch Manuel Osborne-Paradis und Dustin Cook im Einsatz. Letzterer erfreute die Fachwelt mit dem Gewinn der Silbermedaille bei den Welttitelkämpfen vor zwei Jahren.

Ben Thomson kommt von einer Verletzung zurück und fühlt sich stark. Viele gute Platzierungen in der Vergangenheit geben ihm Auftrieb. Der 23-jährige Broderick Thompson möchte erstmals zu Weltcupzählern kommen. Die anderen, sehr jungen Starter sind Brodie Seger und Jack Crawford. Letzterer bestritt in Kitzbühel seinen ersten Super-G im Konzert der Großen. Das war in der letzten Saison der Fall; Seger hat noch kein Rennen auf Weltcupniveau bestritten.

Bei den Damen wird die 21-jährige Valérie Grenier versuchen, ihr bestes Weltcupresultat zu verbessern. Die Kanadierin hat bisher einen 16. Rang vorzuweisen. Marie-Michèle Gagnon hat im Speedbereich im Sommer gearbeitet. Sie belegte einmal in einem Super-G den sechsten Rang. Auch sie möchte sich verbessern. Mikaela Tommy, Stefanie Fleckenstein, Roni Remme wollen auch zeigen, was in ihnen steckt.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: alpinecanada.org

 

Skiweltcup Kalender / Termine der Damen Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

Skiweltcup Kalender / Termine der Herren Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.