29 März 2020

Nicht nur Luca De Aliprandini hofft auf ein zeitnahes Ende der Coronakrise

Nicht nur Luca De Aliprandini hofft auf ein zeitnahes Ende der Coronakrise
Nicht nur Luca De Aliprandini hofft auf ein zeitnahes Ende der Coronakrise

Cles – Wie alle anderen Skirennläuferinnen und -läufer befindet sich auch Luca De Aliprandini zuhause. Der Italiener trotzt dem Coronavirus und hat viel zu tun. Ob es Staubsaugen, Abendessen kochen, das Reparieren des Vespa oder das Rasenmähen ist, der Technikspezialist weiß mit der unfreiwilligen Pause etwas anzufangen.

Wäre die Corona-Pandemie nicht ausgebrochen, hätte er die Zeit genutzt, um im Frühjahr noch viele Ski-Kilometer abzuspulen. Er hofft, dass er im September wieder seiner großen Leidenschaft nachgehen kann und auf den Brettern wieder die Riesentorlaufhänge runterfahren darf. Das Motocross-Bike muss in der Garage warten; das Nachgehen der zweiten Leidenschaft fällt derzeit ins Wasser.

De Aliprandini freut sich auf die neue Ski Weltcup Saison und auf die Rennen. So fährt er gerne auf der Gran Risa vor heimischer Kulisse, aber in Adelboden ist er am liebsten unterwegs. Er belegte 2018 hier den vierten Platz und schnupperte am Podest. Er will auf dem Chuenisbärgli überzeugen. Vielleicht klappt es mit einem Sprung unter die besten Drei, in der abgelaufenen Saison vergaben sein Teamkollege Giovanni Borsotti und er eine Doppelführung in Adelboden.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: raceskimagazine.it (Auszug)

Verwandte Artikel:

Sofia Goggia auch in der zweiten Ski Weltcup Abfahrt von Lake Louise unschlagbar
Sofia Goggia auch in der zweiten Ski Weltcup Abfahrt von Lake Louise unschlagbar

Lake Louise – Heute wurde im kanadischen Lake Louise, idyllisch gelegen in den Rocky Mountains, die zweite Damenabfahrt in der Skiweltcupsaison 2021/22 ausgetragen. Dabei siegte, wie gestern, die Italienerin Sofia Goggia, wenngleich mit einem etwas geringeren Vorsprung auf die Konkurrenz. In einer Zeit von 1.28,42 Minuten verwies sie abermals die US-Amerikanerin Breezy Johnson (+0,84) auf… Sofia Goggia ist auch in der 2. Ski Weltcup Abfahrt von Lake Louise eine Klasse für sich weiterlesen

Cornelia Hütter konnte sich bei der zweiten Ski Weltcup Abfahrt in Lake Louise über Platz vier freuen.
Cornelia Hütter konnte sich bei der zweiten Ski Weltcup Abfahrt in Lake Louise über Platz vier freuen.

In der zweiten Lake Louise (CAN) Abfahrt präsentierte sich das Damen-Team wieder sehr stark. Cornelia Hütter und Christine Scheyer zeigen starke Leistungen und platzierten sich auf den Rängen vier und fünf. Damit führen sie eine starke Mannschaftsleistung an. Der Sieg ging, wie schon gestern, an die Italienerin Sofia Goggia, vor Breezy Johnson (USA) und Corinne… Cornelia Hütter und Christine Scheyer zeigen bei zweiter Ski Weltcup Abfahrt in Lake Louise starke Leistungen weiterlesen

Aleksander Aamodt Kilde lässt beim 1. Abfahrtslauf von Beaver Creek nichts anbrennen
Aleksander Aamodt Kilde lässt beim 1. Abfahrtslauf von Beaver Creek nichts anbrennen

Beaver Creek – Am heutigen Samstagabend fand im US-amerikanischen Beaver Creek die erste von zwei Herren-Weltcupabfahrten statt. Dabei siegte der Norweger Aleksander Aamodt Kilde, der in einer Zeit von 1.39,63 Minuten mehr als nur sehr gut unterwegs war und wohl seinen Triumph seinem möglicherweise schwer verletzten und vor dem unmittelbaren Karriere-Ende stehenden Teamkollegen Kjetil Jansrud… Aleksander Aamodt Kilde lässt beim 1. Abfahrtslauf von Beaver Creek nichts anbrennen weiterlesen

Nur Aleksander Aamodt Kilde verhindert Abfahrtssieg von Matthias Mayer auf der Birds of Prey
Nur Aleksander Aamodt Kilde verhindert Abfahrtssieg von Matthias Mayer auf der Birds of Prey

Bei der ersten von zwei Abfahrten auf der Birds of Prey Strecke in Beaver Creek wurde Matthias Mayer starker Zweiter. Der Sieg ging, wie schon im gestrigen Super-G, an Aleksander Aamodt Kilde (NOR). Dritter wurde der Schweizer Beat Feuz. Bei optimalen äußeren Bedingungen ging die erste Abfahrt in Beaver Creek über die Bühne. Als erster… Nur Aleksander Aamodt Kilde verhindert Abfahrtssieg von Matthias Mayer auf der Birds of Prey weiterlesen

Beaver Creek Super-G Sieger Aleksander Aamodt Kilde und Kjetil Jansrud
Beaver Creek Super-G Sieger Aleksander Aamodt Kilde und Kjetil Jansrud

Beaver Creek – Der norwegische Skirennläufer Kjetil Jansrud kann zur tragischen Figur in dieser Saison werden. Der Wikinger, der mehrere Male andeutete, dass dieser Winter sein letzter sein würde, kam gestern beim Super-G von Beaver Creek schwer zu Sturz. Eine Verletzung des Kreuzbandes könnte das vorzeitige Karriere-Ende des sympathischen Nordeuropäers bedeuten. Der Arzt des norwegischen… Kreuzbandverletzung: Das bittere Ende der Karriere von Kjetil Jansrud? weiterlesen

Banner TV-Sport.de