12 März 2021

Nicht nur Marco Schwarz möchte vorzeitig eine kleine Kristallkugel gewinnen

Nicht nur Marco Schwarz möchte vorzeitig eine kleine Kristallkugel gewinnen
Nicht nur Marco Schwarz möchte vorzeitig eine kleine Kristallkugel gewinnen

Kranjska Gora – Morgen und übermorgen finden im slowenischen Kranjska Gora zwei Technikrennen der Herren statt. Alexis Pinturault aus Frankreich könnte sich schon den vorzeitigen Gewinn der Riesenslalomkugel sichern. Ähnliches hat der Österreicher Marco Schwarz hinsichtlich der Slalomwertung vor. Doch ein paar gesundheitliche Wehwehchen könnten den Kärntner etwas behindern. Er ist aber guter Dinge, dass er bis zu seinem „Heimrennen“ wieder fit ist. Er fährt gerne auf der Podkoren, und die Piste ist nicht so weit von seiner Heimat Kärnten entfernt.

Im Riesentorlaufweltcup können der Schweizer Marco Odermatt oder der Kroate Filip Zubcic Pinturault noch die Suppe versalzen. Seit acht Jahren gehört der Angehörige der Equipe Tricolore zu den drei besten in der Disziplin, doch zu einem Gewinn der kleinen Kristallkugel hat es noch nie gereicht. Die Österreicher wollen auch mitreden. Stefan Brennsteiner hat zuletzt aufgezeigt, und Schwarz freute sich über die WM-Bronzemedaille. Roland Leitinger freut sich auf das Rennen in Slowenien; für ihn ist der Hang mehr als nur anspruchsvoll.

Am Sonntag geht es im Slalom ans Eingemachte. Zwei Rennen vor Schluss hat Schwarz 81 Punkte Vorsprung auf den Wikinger Sebastian Foss-Solevag. Hinter dem Weltmeister lauert der Eidgenosse Ramon Zenhäusern; er hat 114 Zähler Rückstand auf den ÖSV-Athleten, der just beim saisonalen Höhepunkt in den bellunesischen Dolomiten leer ausging. Rechnerisch ist die Chance da, aber man geht davon aus, dass der Kärntner seine Schäfchen ins Trockene bringt und die kleine Kugel, am Saisonende in der Lenzerheide erhalten wird.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: laola1.at

Verwandte Artikel:

Wann kehrt Marco Schwarz wieder auf die Ski Weltcup Piste zurück?
Wann kehrt Marco Schwarz wieder auf die Ski Weltcup Piste zurück?

UPDATE: Marco Schwarz wird am Sonntag beim Slalom der Herren in Val d’Isere seine Comeback feiern. Dies gab der der 26-Jährige am Mittwochnachmittag bekannt. „Es ist zu gut, dass ich es nicht versuchen kann und will. Natürlich wird es schwierig gleich wieder vorne mitzufahren, aber mal schauen vielleicht kann ich ein paar Punkte mitnehmen.“ Reiteralm… Marco Schwarz kehrt am Sonntag in Val d’Isere wieder auf die Ski Weltcup Piste zurück! weiterlesen

Beaver Creek Super-G Sieger Aleksander Aamodt Kilde und Kjetil Jansrud
Beaver Creek Super-G Sieger Aleksander Aamodt Kilde und Kjetil Jansrud

Oslo – Nun ist die traurige Nachricht Gewissheit geworden. Der 36-jährige Skirennläufer Kjetil Jansrud, einer der Besten seiner Zunft, zog sich bei seinem Sturz beim Super-G in Beaver Creek einen Kreuz- und Innenbandschaden zu. Das teilte der norwegische Skiverband in einer Aussendung mit. Da der Wikinger ein halbes Jahr bis neun Monate pausieren muss, wird… UPDATE: Kreuzbandverletzung – Das bittere Ende der Karriere von Kjetil Jansrud? weiterlesen

Nicht nur Daniel Yule freut sich auf den Beginn des Slalomwinters 2021/22
Nicht nur Daniel Yule freut sich auf den Beginn des Slalomwinters 2021/22

Val d’Isère – Am bevorstehenden Wochenende bestreiten die Herren im französischen Val d’Isère sowohl einen Riesentorlauf als auch einen Slalom. Für die Torlaufspezialisten ist das Rennen das erste im Olympiawinter 2021/22. Auch der schweizerische Verband hat sein Aufgebot bekannt gegeben. Beim Riesentorlauf werden wir neben Marco Odermatt, Loic Meillard, Justin Murisier, Gino Caviezel auch Daniele… Nicht nur Daniel Yule freut sich auf den Beginn des Slalomwinters 2021/22 weiterlesen

Ski Weltcup News: Roland Leitinger und der lange steinige Weg zurück
Ski Weltcup News: Roland Leitinger und der lange steinige Weg zurück

Salzburg – Der österreichische Riesentorlaufspezialist Roland Leitinger schrammte als Zweiter knapp am Sieg in Sölden zum Saisonauftakt vorbei. Kurze Zeit später verletzte er sich schwer am Knie, sodass der Olympiawinter 2021/22 schneller vorbei war als ihm lieb war. In den sozialen Medien informierte er seine Fans über sein Befinden, und das auf höchst emotionale Art… Ski Weltcup News: Roland Leitinger und der lange steinige Weg zurück weiterlesen

Martina Peterlini und Roberta Midali trainieren im Fassatal (Foto: © Roberta Midali / Facebook)
Martina Peterlini und Roberta Midali trainieren im Fassatal (Foto: © Roberta Midali / Facebook)

Fassatal – Die azurblauen Torläuferinnen haben im Fassatal ihre Trainingszelte aufgeschlagen. Die sieben Damen bereiten sich von heute bis zum Freitag auf der Alochpiste vor. Am 16. Dezember findet hier bekanntlich der bekannte Europacup-Slalom der Herren statt. Die Frauen werden von Devid Salvadori begleitet und von Martina Peterlini angeführt. Des Weiteren gehören Marta Rossetti, Roberta… Ski Weltcup News: Italienisches Damen-Slalomteam schlägt Trainingszelte im Fassatal auf weiterlesen

Banner TV-Sport.de