Home » Alle News, Damen News, Top News

Nicol Delago kürt sich zur Super-G-Italienmeisterin 2018

© Archivio FISI /  Nicol Delago kürt sich zur Super-G-Italienmeisterin 2018

© Archivio FISI / Nicol Delago kürt sich zur Super-G-Italienmeisterin 2018

Santa Caterina Valfurva – Die junge Grödnerin Nicol Delago hat die Italienmeisterschaften im Super-G für sich entschieden. Sie verhinderte somit den dritten Titel von Hanna Schnarf in Folge.

Delago triumphierte in einer Zeit von 1.13,41 Minuten und verwies die Pustererin um 31 Hundertstelsekunden auf Rang zwei. Dritte wurde Sofia Goggia (+0,69), die die Bronzemedaille bekam. Man muss kein Prophet sein, um zu wissen, dass sich die Grödnerin sehr gefreut hat.

Nadia Fanchini (+0,75) und Federica Sosio (+0,78) klassierten sich auf den Plätzen vier und fünf. Sehr stark präsentierte sich die Südtiroler Nachwuchshoffnung Teresa Runggaldier (+1,48), die auf Position sechs abschwang.

Roberta Melesi (+1,58), Monica Zanoner (+1,62), Marta Bassino (+1,80) und zuletzt das zeitgleiche Duo Nadia Delago und Valentina Cillara Rossi (+ je 1,83) vervollständigten die besten Zehn oder eigentlich Elf des Klassements.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Anmerkungen werden geschlossen.