Home » Alle News, Fis & Europacup

Nicol Delago und Co. trainieren in Hintertux

Nicol Delago und Co. trainieren in Hintertux (Foto privat: Nicol Delago)

Nicol Delago und Co. trainieren in Hintertux
(Foto privat: Nicol Delago)

Hintertux – Die Athletinnen des italienischen B-Kaders beenden morgen ihren dritten Trainingszyklus in diesem Monat in Hintertux. Bei diesen Herbsteinheiten sind unter der Leitung von Trainer Devid Salvadori die Südtirolerinnen Verena Gasslitter und Nicol Delago, aber auch ihre Teamkolleginnen mit von der Partie. Am Montag musste Federica Sosio aufgrund einiger Rückenprobleme abreisen. Es ist nichts Schlimmes, aber man ließ die Vorsicht walten. Asja Zenere hat in Sölden das neue Material getestet.

Nach den Einheiten im Zillertal wird man vom 4. bis zum 7. November im Schnalstal arbeiten. In Norwegen, wo die ersten Europacuprennen angesetzt sind, gibt es gegenwärtig wenig Schnee. Dadurch schaut man, ob man schon wie geplant Mitte November nach Skandinavien reist oder ob man die Reise um ein paar Tage verschiebt. Im Zillertal sind die Bedingungen perfekt, und auch die Mädls konnten gut, vor allem im Super-G und im Riesenslalom arbeiten. Die Gruppe ist motiviert, die Stimmung positiv. Alle arbeiten konzentriert, auch wenn noch nicht das Maximalste herausgeholt wird. Die Ideen, die diesen Winter betreffen, sind klar. Die Zusammenarbeit mit den anderen Kadern ist sehr gut. Auch wenn man noch viel arbeiten muss, hofft man, dass man auch in anderen Trainingslagern ähnlich gute Bedingungen wie am Hintertuxer Gletscher vorfinden kann, damit man im Hinblick auf die ersten Rennen bestmöglich vorbereitet ist.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.raceskimagazine.it

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.