Home » Alle News, Herren News, Top News

Nicolas Raffort kehrt nach fünf Jahren zu Salomon zurück

Nicolas Raffort kehrt nach fünf Jahren zu Salomon zurück

Nicolas Raffort kehrt nach fünf Jahren zu Salomon zurück

Les Contamines-Montjoie – Der französische Skirennläufer Nicolas Raffort hat das Material gewechselt. Nachdem er ein halbes Jahrzehnt für Rossignol gefahren ist, ist er mit sofortiger Wirkung mit Salomon-Skiern unterwegs. Er befindet sich in den Top-30 der Welt, und der im Juni 30 Jahre alt werdende Angehörige der Equipe Tricolore will mit vertrautem Material in den Olympiawinter 2021/22 starten.

Er weiß, dass er – will er erfolgreich sein – eine Schippe drauflegen muss. Raffort möchte die Herausforderung annehmen und sich ändern. Besonders freut er sich auf seinen Freund Nils Allègre, der auch bei Salamon unter Vertrag steht. Der Abfahrts- und Super-G-Spezialist gab 2010 sein Europacup-Debüt. Durch Rückenschmerzen geplagt, konnte er anfangs nicht so viele Rennen bestreiten.

Im Dezember 2013 gab der Franzose sein Weltcupdebüt in der Abfahrt von Garmisch-Partenkirchen. Wenige Monate zuvor freute er sich bei der Universiade am San-Pellegrino-Pass über den Gewinn der Silbermedaille im Super-G. 2014 triumphierte er im Rahmen des Europacup-Super-G’s vor heimischer Kulisse in Val d’Isère. Im Sarntal gewann er 2016 eine Europacup-Abfahrt. Der zweifache Sieger eines FIS-Rennens fuhr im März 2020 mit Rang neun in der Abfahrt von Kvitfjell erstmals unter die Top-10 eines Weltcuprennens.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quellen: ledauphine.com, eigene Recherchen

Der vorläufige Herren Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22

Der vorläufige Damen Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22

Anmerkungen werden geschlossen.