Home » Damen News, Top News

Nicole Gius nicht mehr in der Nationalmannschaft

© Christian Einecke (CEPIX) / Nicole Gius

© Christian Einecke (CEPIX) / Nicole Gius

Der Präsident des Italienischen Wintersportverbandes FISI, Flavio Roda, hat die Mannschaften und den Trainerstab der Alpinen für die Saison 2012-2013, die von den Rennsportleitern Claudio Ravetto und Raimund Planker vorgeschlagen wurden, gut geheißen. Nic ht mehr im Team ist die Vinschgerin Nicole Gius

Die Mannschaften wurden in drei Gruppen aufgeteilt: In die “World Cup”-Mannschaft wurden die Athleten bis zum 15. Platz der FIS-Rangliste einberufen, während jene vom 16. bis 30. Platz in der „A“-Mannschaft Platz finden. Insgesamt sind fünf Südtiroler im Weltcup-Team: Christof Innerhofer und Dominik Paris bei den Männern, Denise Karbon, Manuela Mölgg und Johanna Schnarf bei den Damen.

Peter Fill, Siegmar Klotz, Manfred Mölgg, Patrick Thaler, Lisa Magdalena Agerer und Verena Stuffer werden im kommenden Winter in der “A”-Mannschaft fahren, während Werner Heel, Florian Eisath und Lucia Recchia in der sogenannten Gruppe vom „Nationalen Interesse“ einberufen wurden.

Weitere sechs Südtiroler stehen schließlich im “B”-Team: Hagen Patscheider, Andy Plank, Riccardo Tonetti, Anna Hofer, Caroline Pichler und Janina Schenk.

Nicole Gius ist nicht mehr in der Mannschaft

Die Vinschgerin Nicole Gius schaffte nicht mehr den Sprung in die Nationalmannschaft und wird zukünftig mit ihrer Sportgruppe trainieren. Vor dem Slalom in Levi muss sie eine Ausscheidung bestreiten, um sich für den Weltcup zu qualifizieren. “Ich wusste, dass ich nicht mehr berücksichtigt werde, denn sie haben mich schon bei den Rennen in Are nicht mehr mitgenommen. Ich will es aber noch ein Jahr versuchen und werde für einen Platz in der Weltcupmannschaft kämpfen“ sagt die 31-Jährige aus Stilfs, die in ihrer Karriere immerhin an 213 Weltcuprennen teilgenommen hat und es viermal aufs Podest schaffte (Zweite beim Riesentorlauf in Kranjska Gora 2007 und beim Slalom in Zagreb 2009 sowie Dritte beim Slalom in Semmering 2002 und beim Riesentorlauf in Lienz 2007). “Im kommenden Winter werde ich mich ausschließlich auf den Slalom konzentrieren und keine Riesentorläufe mehr bestreiten. Ich muss mich bei meiner Sportgruppe beim Heer bedanken, dass ich weiterhin mit den Brüdern Pramotton trainieren darf. Ohne der Unterstützung des Heeres könnte ich nicht weiter fahren“.

Bei den Trainern ist die größte Neuheit die Verpflichtung von Alberto Ghidoni und dem ehemaligen Abfahrer Alberto Senigalesi in den Speeddisziplinen der Männer, während bei den Damen Cesare Pastore das Slalom-Team verstärken wird.

Die Abfahrer werden sich in Südamerika auf die neue Saison vorbereiten. Die Männer sind zuerst in Las Lenas und dann in Usuhaia, die Frauen beginnen in La Parva in Perù und übersiedeln dann ebenfalls nach Usuhaia.

Quelle:  www.Sportnews.bz

MANNSCHAFT  “WORLD CUP” MÄNNER

Massimiliano Blardone 26.11.1979 (Finanzwache)
Cristian Deville 03.01.1981 (Finanzwache)
Stefano Gross 04.09.1986 (Finanzwache)
Christof  Innerhofer 17.12.1984 (Finanzwache)
Matteo Marsaglia 05.10.1985 (Heeressportgruppe)
Dominik Paris 14.04.1989 (Forstwache)
Giuliano Razzoli 18.12.1984 (Heeressportgruppe)
Davide Simoncelli 30.01.1979 (Polizei)

“A”-MANNSCHAFT 

Giovanni Borsotti 18.12.1990 (Carabinieri)
Peter Fill 12.11.1982 (Carabinieri)
Siegmar Klotz 28.10.1987 (Heeressportgruppe)
Manfred Mölgg 03.06.1982 (Finanzwache)
Patrick Thaler 23.03.1978 (Carabinieri)

NATIONALES INTERESSE **

Werner Heel 23.03.1982 (Finanzwache)
Florian Eisath 27.11.1984 (Finanzwache)
** Die Athleten werden nach Absprache mit dem Rennsportleiter die Vorbereitung mit ihrer Sportgruppe machen

“B”-MANNSCHAFT

Giulio Bosca 03.02.1990 (Heeressportgruppe)
Mattia Casse 19.02.1990  (Polizei)
Luca De Aliprandini 01.09.1990 (Finanzwache)
Antonio Fantino 24.01.1991 (Carabinieri)
Roberto Nani 14.12.1988 (Heeressportgruppe)
Paolo Pangrazzi 19.01.1988 (Polizei)
Hagen Patscheider 19.01.1988 (Carabinieri)
Andy Plank 16.02.1989 (Polizei)
Ronci Giordano 12.10.1992 (SC Eur)
Riccardo Tonetti 14.05.1989 (Finanzwache)

TRAINER-STAB MÄNNER

Claudio Ravetto – Rennsportleiter
Massimo Rinaldi – Koordinator Logistik

Gruppe Weltcup Speeddisziplinen

Gianluca Rulfi – Chef-Trainer
Massimo Carca – Chef-Trainer Allrounder
Christian Corradino – Trainer (Heeressportgruppe)
Alberto Ghidoni – Trainer (Carabinieri)
Alberto Senigagliesi – Trainer
Tommaso Frilli – Trainer-Konditionstrainer

Gruppe Weltcup Technische Disziplinen

Jacques Theolier – Chef-Trainer
Vittorio Micotti – Verantwortlicher Konditionstrainer
Angelo Weiss – Trainer (Finanzwache)
Alexander Prosch – Trainer (Carabinieri)
Simone Del Dio – Trainer-Konditionstrainer

Gruppe Europacup

Alessandro Serra – Chef-Trainer
Ruggero Muzzarelli – Trainer-Konditionstrainer
Stefano Pergher – Trainer (Polizei)
Manuel Pescollderungg – Trainer (Forstwache)
Bruno Borsato – Skiman Fisi
Paolo Ferrari – Skiman Fisi
Fabio Vierin – Skiman FISI

MANNSCHAFT  “WORLD CUP” DAMEN

Federica Brignone 04.07.1990 (Carabinieri)
Camilla Borsotti 02.02.1988 (Carabinieri)
Elena Curtoni 03.02.1991 (Heeressportgruppe)
Irene Curtoni 11.08.1985 (Heeressportgruppe)
Elena Fanchini 03.04.1985 (Finanzwache)
Denise Karbon 16.08.1980 (Finanzwache)
Daniela Merighetti 05.07.1981 (Finanzwache)
Manuela Mölgg 28.08.1983 (Finanzwache)
Johanna Schnarf 16.09.1984 (Finanzwache)

“A”-MANNSCHAFT

Lisa Magdalena Agerer 01.11.1991 (Forstwache)
Nadia Fanchini 25.06.1986 (Finanzwache)
Giulia Gianesini 21.03.1984 (Polizei)
Francesca Marsaglia 27.01.1990 (Heeressportgruppe)
Verena Stuffer 23.06.1984 (Forstwache)

NATIONALES INTERESSE **

Lucia Recchia 08.01.1980 (Finanzwache)
** Die Athletin wird nach Absprache mit dem Rennsportleiter die Vorbereitung mit ihrer Sportgruppe machen

“B”-MANNSCHAFT

Michela Azzola 20.11.1991 (Finanzwache)
Marta Benzoni 22.11.1990 (SC Orezzo Valseriana)
Michela Borgis 03.04.1991 (SC Pila)
Enrica Cipriani 28.10.1988 (Polizei)
Chiara Costazza 06.05.1984 (Polizei)
Sabrina Fanchini 17.08.1988 (SC Rongai Pisogne)
Sofia Goggia 15.11.1992 (Finanzwache)
Anna Hofer 28.02.1988 (Polizei)
Alessia Medetti 23.11.1993 (SC Lecco)
Caroline Pichler 30.10.1994 (Finanzwache)
Janina Schenk 19.03.1991 (Heeressportgruppe)

TRAINER-STAB DAMEN

Raimund Plancker – Rennsportleiter (Carabinieri)

Gruppe Weltcup Technische Disziplinen

Stefano Costazza – Chef-Trainer
Cesare Pastore – Trainer “Slalom”
Paolo Deflorian – Trainer
Roberto Lorenzi – Trainer
Michaela Abart – Konditionstrainer
Seraina Pazeller – Physiotherapeut
Nicola Martini – Skiman FISI

Gruppe Weltcup Speed-Disziplinen

David Fill -Chef-Trainer
Alessandro Roberto – Trainer Allrounder (Heeressportgruppe)
Daniel Dorigo – Trainer (Finanzwache)
Pierluigi Parravicini – Trainer-Skiman
Alberto Platinetti – Konditionstrainer-Trainer
Nicola Sasso – Physiotherapeut
Nicolò Concari – Skiman Fisi
Daniele Zonin – Skiman FISI

Gruppe Europacup

Alberto Ghezze – Chef-Trainer
Giovanni Feltrin – Trainer (Forstwache)
Alberto Arioli – Trainer-Skiman
Mattia Lavelli – Trainer-Skiman
Edwards Lawrence – Trainer-Skiman
Monika Müller – Konditionstrainer
Eros Belingheri – Skiman FISI

Quelle:  www.Sportnews.bz

 

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden:  news@skiweltcup.tv

Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.