Home » Alle News, Damen News

Nicole Hosp: Das Skifahren macht wieder unheimlichen Spaß

© Gerwig Löffelholz  /  Nicole Hosp

© Gerwig Löffelholz / Nicole Hosp

Sölden – Wie wir bereits berichtet haben, wird die Tirolerin Nicole Hosp auf einen Start in Sölden verzichten. Die Siegerin von 2002 die sich damals in einem Denkwürdigen Rennen den Sieg mit Tina Maze aus Slowenien und der Norwegerin Andrine Flemmen teilen musste, verzichtet aus freien Stücken auf einen Start am Rettenbachferner.

Im Jahr 2009 verletzte sich die Bichlbacherin in Sölden. Außerdem ist die Außerfernerin im Riesenslalom weit weg von der Spitze. Niki konzentriert sich in dieser Saison mehr auf den Torlauf und die schnellen Disziplinen. Die Skirennläuferin konnte – außer in der Abfahrt – bisher in jeder Disziplin mindestens einen Sieg einfahren.

Im Jahr 2006/07 siegte die Österreicherin nach einem packenden Duell mit ihrer Teamkollegin Marlies Schild auch im Gesamtweltcup. Zudem gewann sie 2007 Gold beim WM-Riesentorlauf im schwedischen Ǻre. Bei den Olympischen Winterspielen in Turin im Jahr zuvor glänzte ihr Lächeln silbern.

Nach einer schwierigen Phase überzeugte die Tirolerin bei der Heim-WM in Schladming 2013 und errang die Bronzemedaille in der Alpinen Superkombination und erfreute sich über die Goldene im Mannschaftsbewerb.

In einem Gespräch mit der Tiroler Tageszeitung erklärte Niki Hosp noch einmal, dass ein Start mit hoher Startnummer in Sölden keinen Sinn macht. Auch wenn sie sich vom Pfeifferschen Drüsenfieber im Sommer gut erholt hat, will sie sich auf die nächsten Rennen konzentrieren.

Auch das Thema Karriereende wurde angesprochen, worauf Hosp zugab, in den schlechten Zeiten schon daran gedacht zu haben alles hinzuschmeißen. Jetzt macht ihr aber das Skifahren wieder unheimlichen Spaß, das einzige worauf sie gerne verzichten könnte wäre das ewige Kofferpacken.

Auch der 30. Geburtstag, am 6. November war Thema im Interview. Niki plant, da sie zu diesem Zeitpunkt wohl nicht zuhause ist, keine große Party. Es zeigt sich wie schnell die Zeit vergeht, in der Zwischenzeit gehört sie nun zu den Älteren auf der Tour, auch wenn sie sich selbst noch jung fühlt.

Natürlich musste auch der Blick in die Zukunft angesprochen werden. Ein großer Traum von Niki Hosp wäre ein Sieg bei einem Abfahrtsrennen. In allen anderen Disziplinen war die 29-Jährige bereits erfolgreich. Und wenn sich Niki was wünschen dürfte, würde sie sich natürlich auch über eine Goldmedaille bei den Olympischen Spielen 2014 in Sotschi freuen.

 

Alle News zum Ski Weltcup 2013 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2013/14


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)151 / 187 904 08
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.