Home » Alle News, Herren News

Niels Hintermann bangt um den Olympiawinter

Niels Hintermann bangt um den Olympiawinter

Niels Hintermann bangt um den Olympiawinter

Bülach – Es war eine Sensation im letzten Ski-Winter. Die Rede ist von Niels Hintermann. Der 21-jährige Eidgenosse gewann am 13. Januar vor heimischer Kulisse mit der hohen Startnummer 51 die Lauberhorn-Kombination. Als Belohnung wurde er vom Europacup-Team in die Speed-Top-Gruppe von Swiss Ski befördert.

Nun scheint der Aufstieg ein vorläufiges Ende gefunden zu haben. Im August erlitt der Schweizer eine Schulterluxation und eine Nervenverletzung. Derzeit quält sich Hintermann, der heuer auch seinen Lehrabschluss machte, durch die Reha. Auch wenn die Fortschritte klein sind und er in der Therapie optimal betreut wird, weiß niemand, wann der Skirennläufer wieder auf den Brettern steht.

Die lädierten Nerven an seinem linken Arm bereiten dem 21-Jährigen große Sorgen. Sie melden sich nur langsam zurück. Daher steht es in den Sternen, ob er im Olympiawinter angreifen kann oder nicht.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.blick.ch

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.