Home » Alle News, Damen News

Nina Løseth im Nor-Am-Riesenslalom in Loveland nicht zu stoppen

© Kraft Foods / Nina Loeseth (NOR)

© Kraft Foods / Nina Loeseth (NOR)

Loveland – Die Norwegerin Nina Løseth gewann gestern einen Riesentorlauf in Loveland, der im Rahmen der Nor-Am-Rennserie ausgetragen wurde. Im ersten Durchgang noch auf dem vierten Platz gelegen, katapultierte sie sich mit der Fabelbestzeit im zweiten Lauf noch nach vorne. In einer Gesamtzeit von 1.47,34 Minuten siegte sie vor den Kanadierinnen Erin Mielzynski (+0,38) und Marie-Pier Préfontaine (+0,76).

Die viertplatzierte US-Amerikanerin Megan McJames, die mit der Startnummer 1 ins Rennen gegangen war, konnte sich nach dem zweiten Rang zur Halbzeit noch berechtigte Hoffnungen rund um einen Platz auf dem Siegerpodest machen, war jedoch im Finale etwas zu brav unterwegs. Mit der achtbesten Laufzeit riss sie in der Summe 89 Hundertstelsekunden auf. Fünfte wurde eine weitere Kanadierin, nämlich Mikaela Tommy (+1,04).

Dass in den Nor-Am-Rennen meist Athletinnen und Athleten aus Nordamerika (also aus den USA und Kanada) an den Start gehen, ist bekanntlich. Doch immer mehr Skirennläuferinnen und Skirennläufer anderer Nationen nutzen diese Rennen zur Überbrückung der rennfreien Zeit in Übersee und können dadurch wertvolle Rennpraxis sammeln. So etwa die junge Schweizerin Wendy Holdener, die gestern als Sechste ins Ziel kam. Teamkollegin Denise Feierabend klassierte sich wenige Hundertstelsekunden hinter der Japanerin Emi Hasegawa.

Auch die ÖSV-Damen Michaela Kirchgasser und Carmen Thalmann konnten sich nach ihrem zuletzt enttäuschenden Auftritt im Weltcup wieder über eine gute Platzierung freuen. So landete die Salzburgerin auf Rang 11, einen Hauch vor der Kärntnerin, die den zwölften Platz belegte. Das ÖSV-Duo klassierte sich vor den beiden Deutschen Lena Dürr und Simona Hösl. Auf Rang 17 landete nach einem mehr als beherzten zweiten Lauf die Eidgenossin Jasmina Suter. Im ersten Durchgang noch auf Rang 33 gelegen, zeigte sie im Finale krallen und stellte dort die siebtbeste Zeit auf.

ÖSV-Jungspund Bernadette Schild wurde 24, während die Italienerin Enrica Cipriani nach der 14. Zeit im ersten Lauf den Finaldurchgang mehr als nur verpatzte und bis auf Rang 27 zurückgeworfen wurde. Sie wird wohl die Erkenntnis erhalten, dass es auch im Nor-Am-Cup schwer ist, zwei konstante Läufe zu zeigen, nicht nur im Weltcup sind derartige Platzverschiebungen zu Gunsten oder Ungunsten einer Starterin bzw. eines Starters möglich.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner  

 

Alle News zum Ski Weltcup 2013 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2013/14


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)151 / 187 904 08
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.