23 März 2022

Noémie Kolly holt Schweizer Meistertitel in der Alpinen Kombination

Noémie Kolly holt Schweizer Meistertitel in der Alpinen Kombination
Noémie Kolly holt Schweizer Meistertitel in der Alpinen Kombination

Die Freiburgerin Noémie Kolly hat den ersten Schweizer Meistertitel bei den Frauen geholt. In der Alpinen Kombination konnte sie den in der Abfahrt herausgefahrenen Vorsprung im Slalom erfolgreich ins Ziel bringen.

Zwei Zehntelsekunden entschieden zugunsten von Noémie Kolly, die sich in der Alpinen Kombination erfolgreich gegen ihre Konkurrenz durchgesetzt hat. Mit einem starken ersten Abfahrtsteil konnte sich die Freiburgerin am Morgen an die Spitze setzen. Am Nachmittag gab sie diese Position nicht mehr her und konnte den Sieg im Slalom ins Ziel bringen.

Den Vize-Meistertitel holte sich Stefanie Grob, die im zweiten Teil der Kombination noch drei Plätze gutmachen konnte. Dahinter wurden die Abstände bereits deutlich grösser: Malorie Blanc fehlten als Dritte 1,41 Sekunden, womit sie sich allerdings nur haarscharf vor der Viertplatzierten Melanie Michel klassieren konnte. Diese war 1,42 Sekunden länger unterwegs als Kolly.

Die letztjährige Schweizer Meisterin in der Kombination, Delia Durrer, verpasste den neuerlichen Sprung aufs Podest relativ deutlich. Als Achte verlor sie 2,28 Sekunden auf Kollys Bestzeit.

Offizieller FIS Endstand: Schweizer Kombination der Damen in der Alpinen Kombination

Quelle: Swiss-Ski.ch

🎉 Noémie Kolly siegt in der Alpinen Kombination: Die Freiburgerin setzt sich in einem packenden Slalom gegen die Zweitplatzierte Stefanie Grob durch und kann so die Führung aus der Abfahrt erfolgreich verteidigen. Dritte wird Malorie Blanc.
Bild: Swiss-Ski#onfire #swissskiteam pic.twitter.com/zaYZ2xDn1X

— SwissSkiTeam (@swissskiteam) March 23, 2022

Verwandte Artikel:

Glückliche Delia Durrer hat das Abiturzeugnis in der Tasche Glückliche Delia Durrer hat das Abiturzeugnis in der Tasche (Foto: © Swiss-Ski.ch)
Glückliche Delia Durrer hat das Abiturzeugnis in der Tasche Glückliche Delia Durrer hat das Abiturzeugnis in der Tasche (Foto: © Swiss-Ski.ch)

Nidwalden – Die 19-jährige Swiss-Ski-Lady Delia Durrer zählt zu den heißen Zukunftsaktien in den Speeddisziplinen. Aufgrund ihrer bärenstarken Leistungen in der vergangenen Europacupsaison konnte sie in der Abfahrt ihr Können oft unter Beweis stellen. Somit sicherte sie sich ein Weltcupticket für den WM-Winter 2022/23. Wir werden mit Spannung verfolgen, wie sich im Konzert der Großen… Glückliche Delia Durrer hat das Abiturzeugnis in der Tasche weiterlesen

Glückliche Delia Durrer hat das Abiturzeugnis in der Tasche (Foto: © Swiss-Ski.ch)
Glückliche Delia Durrer hat das Abiturzeugnis in der Tasche (Foto: © Swiss-Ski.ch)

Muri bei Bern – In der abgelaufenen Europacupsaison 2021/22 waren die eidgenössischen Skirennläuferinnen und -läufer sehr erfolgreich. Nun wollen sie zum einen im Weltcup Fuß fassen und zum anderen im Konzert der Großen nach vorne preschen, sich etablieren. Der frühere Swiss-Ski-Athlet Didier Défago ortet bei den Herren einen sehr hohen Leistungsstand. Für ihn kann ein… Nicht nur Delia Durrer will nach einem sehr guten Europacupwinter im Ski Weltcup nach vorne preschen weiterlesen

Swiss-Ski Teams passen Trainingsplanung an
Swiss-Ski Teams passen Trainingsplanung an

In spannenden und bisweilen denkbar knappen Titelentscheidungen wurden in der vergangenen Woche die neuen Schweizer Meisterinnen und Meister im Ski Alpin gesucht. In St. Moritz standen sowohl die nationalen Elite- als auch die Nachwuchsathletinnen und -athleten am Start, um an den BRACK.CH Schweizer Meisterschaften den und die Beste jeder Disziplin unter sich auszumachen. Die letzten… Schweizer Meisterschaften: Das sind die Meisterinnen und Meister 2022 weiterlesen

Swiss-Ski News: Ramon Zenhäusern startet gut regeneriert in die Zwischensaison
Swiss-Ski News: Ramon Zenhäusern startet gut regeneriert in die Zwischensaison

St. Moritz – Der Schweizer Ski Weltcup Slalomspezialist Ramon Zenhäusern sorgte mit dem Torlaufsieg im Rahmen der nationalen Meisterschaften in St. Moritz für ein versöhnliches Ende einer ansonsten eher verkorksten Saison 2021/22. Der Zwei-Meter-Hüne triumphierte in einer Zeit von 1.24,46 Minuten vor Noel von Grüningen (+0,23). Reto Schmidinger, der das Rennen mit der Startnummer 1… Ramon Zenhäusern holt sich den Schweizer Meistertitel im Slalom weiterlesen

Schweizer Meisterschaften: Jasmina Suter holt Gold im Riesentorlauf (Foto: © Swiss-Ski.ch)
Schweizer Meisterschaften: Jasmina Suter holt Gold im Riesentorlauf (Foto: © Swiss-Ski.ch)

St. Moritz – Auch das Ergebnis des Riesenslaloms der Frauen von St. Moritz, dem Austragungsort der diesjährigen schweizerischen Skimeisterschaften wollen wir Ihnen auf keinen Fall vorenthalten. Jasmina Suter freute sich in einer Zeit von 2.19,11 Minuten über ihren Tagessieg. Die auf Platz zwei abschwingende Simone Wild (+0,09) freute sich über den Gewinn der Silbermedaille, auch… Schweizer Meisterschaften: Jasmina Suter holt Gold im Riesentorlauf weiterlesen