19 März 2021

Norwegen gewinnt Team Event beim Ski Weltcup Finale in Lenzerheide

Norwegen gewinnt Team Event beim Ski Weltcup Finale in Lenzerheide
Norwegen gewinnt Team Event beim Ski Weltcup Finale in Lenzerheide

Mit dem Parallel Mix Team Event konnte beim Ski Weltcup Finale in Lenzerheide, nach Absage der Abfahrten und der Super-G Rennen, das erste geplante Rennen ausgetragen werden. Bei blauem Himmel uns strahlenden Sonnenschein, wurde einmal mehr die Kritik an den speziellen FIS-Regeln beim Weltcupfinale laut. Es bleibt zu hoffen, dass diese Stimmen nicht nach Ende der Saison 2020/21 verstummen, sondern neue Vorschläge, auch für die Kalenderplanung, für den Winter 2021/22 herangetragen werden. Jetzt aber zum nicht überall geliebten Team Event.

Team Event Weltmeister Norwegen (Kristin Lysdahl, Kristina Riis-Johannessen, Sebastian Foss-Solevaag, Leif Kristian Nestvold-Haugen) holte sich den Tagessieg gegen Deutschland (Lena Dürr, Andrea Filser, Alexander Schmid, Linus Straßer). Die entscheidenden Punkte für Norwegen holten Leif Kristian Nestvold-Haugen und Kristin Lysdahl. Für Deutschland waren Andrea Filser und Alexander Schmid erfolgreich. Am Ende entschied, wie bei fast allen Läufen die „Tie breaking time“. Im kleinen Finale setzte sich das Team Österreich (Franziska Gritsch, Katharina Huber, Ramona Siebenhofer, Fabio Gstrein, Christian Hirschbühl und Adrian Pertl) trotz 2:2 über die „Tie breaking time“ gegen Schweden (Moa Boström Mussener, Sara Hector, Kristoffer Jakobsen, Mattias Rönngren) durch.

 

Ski Weltcup Daten und Fakten
zum Weltcupfinale der Saison 2020/21
Nationen Team Event in Lenzerheid

Offizielle FIS-Startliste – Team Event Athleten
Offizielle FIS-Teamraster – Team Event Mannschaften
Offizieller FIS-Liveticker – Team Event
Offizeller FIS-Endstand – Team Event in Lenzerheide

Nationencup: Damenwertung
Nationencup: Herrenwertung
Nationencup: Gesamtwertung

** Alle Daten werden sofort nach Eintreffen aktualisiert

 

 

Das Finale in Lenzerheide

Norwegen – Deutschland 2:2

** über Tie breaking time weiter

 

Das kleine Finale in Lenzerheide

Schweden – Österreich  2:2

** über Tie breaking time weiter

 

Die Paarungen im Halbfinale:

Im Halbfinale zog Team Event Weltmeister Norwegen gegen Schweden in das Finale ein. Deutschland verwies Österreich in das kleine Finale.

Schweden – Norwegen  2:2 **
Deutschland – Österreich 2:2 **

** über Tie breaking time weiter

 

Die Paarungen im Viertelfinale:

Das aktuelle Team-Event-Olympiasiegerteam Schweiz schied bereits im Achtelfinale gegen Schweden aus. Das gleiche Schicksal ereilte Norwegen gegen die USA und Italien gegen Deutschland.  Österreich setzte sich gegenüber Slowenien durch.

Schweiz – Schweden 2:2 **
USA – Norwegen 2:2 **
Italien – Deutschland 2:2 **
Slowenien – Österreich 2:2 **

** über Tie breaking time weiter

 

Die Paarungen im Achtelfinale:

Schweden – Großbritannien 3:1

 

Verwandte Artikel:

Clément Noël spult in Saas Fee Riesentorlauf- und Slalomeinheiten ab (Foto: © Philip Platzer/Red Bull Content Pool)
Clément Noël spult in Saas Fee Riesentorlauf- und Slalomeinheiten ab (Foto: © Philip Platzer/Red Bull Content Pool)

Saas Fee – Der französische Ski Weltcup Rennläufer Clément Noël arbeitet mit seinen Mannschaftskollegen der Equipe Tricolore in Saas Fee. Für den jungen und erfolgreichen Athleten stehen nicht nur Riesenslalom-, sondern auch Torlaufeinheiten auf dem Programm. Nachdem die Blues in der Indoor-Halle in Peer arbeiteten, kehrte man in die Schweiz zurück. Frédéric Perrin, Leiter der… Clément Noël spult in Saas Fee Riesentorlauf- und Slalomeinheiten ab weiterlesen

Adrian Pertl und seine Ziele für die Ski Weltcup Saison 2021/22
Adrian Pertl und seine Ziele für die Ski Weltcup Saison 2021/22

Pitztal – Der österreichische Slalomspezialist Adrian Pertl, der in seiner Paradedisziplin im letzten Winter Vizeweltmeister wurde, will in der kommenden Olympiasaison auch im Ski Weltcup vorne mitmischen. Im Mediengespräch auf dem Pitztaler Gletscher erklärte der Kärntner heute, dass sein Hauptaugenmerk auf dem Torlauf liegt, wo er konstant gute Ergebnisse erzielen möchte. Bislang gelang ihm einmal… Adrian Pertl und seine Ziele für die Ski Weltcup Saison 2021/22 weiterlesen

Daniel Yule & Co. trainieren in der Ski-Halle von Peer auf eisigem Terrain
Daniel Yule & Co. trainieren in der Ski-Halle von Peer auf eisigem Terrain

Peer – Die österreichischen Ski Weltcup Asse genießen die guten Bedingungen auf den heimischen Gletschern oder in Saas Fee. Die Konkurrenz aus der Schweiz arbeitet in der Indoor-Halle von Peer, um am Feinschliff für den Olympiawinter zu feilen. Swiss-Ski-Herrentrainer Thomas Stauffer hat den belgischen Standort ausgesucht. Selbst Bernhard Russi zeigt sich begeistert, die dortige Piste… Daniel Yule & Co. trainieren in der Ski-Halle von Peer auf eisigem Terrain weiterlesen

Gibt es im Ski Weltcup Winter 2021/22 keine Parallelrennen und Kombibewerbe? (Foto: © Archivio FISI/ Pentaphoto/Marco Trovati)
Gibt es im Ski Weltcup Winter 2021/22 keine Parallelrennen und Kombibewerbe? (Foto: © Archivio FISI/ Pentaphoto/Marco Trovati)

Der offizielle Damen Ski Weltcup Kalender 2021/22 Samstag, 23.10.2021: Riesenslalom der Damen in Sölden (AUT) Samstag, 13.11.2021: Parallelrennen der Damen (Lech Zürs) Samstag, 20.11.2021: Slalom der Damen in Levi (FIN) Sonntag, 21.11.2021: Slalom der Damen in Levi (FIN) Samstag, 27.11.2021: Riesenslalom der Damen (Killington – USA) Sonntag, 28.11.2021: Slalom der Damen (Killington – USA) Freitag,… Der offizielle Damen Ski Weltcup Kalender 2021/22 weiterlesen

Gröden ist Italiens Bewerber für die Ski-WM 2029
Gröden ist Italiens Bewerber für die Ski-WM 2029

Bozen – Gröden ist nun der offizielle Bewerber Italiens für die alpine Skiweltmeisterschaften 2029. Mit seinem Ziel, möglichst Ressourcen schonende Titelkämpfe auszurichten und auf bereits bestehende Pisten und vorwiegend vorhandene Infrastrukturen zurückzugreifen, konnte Gröden beim italienischen Wintersportverband FISI offensichtlich punkten und sich heute (8. September) in Mailand gegen den Mitbewerber Sestriere durchsetzen. Nun kann Gröden… Gröden ist Italiens Bewerber für die Ski-WM 2029 weiterlesen

Banner TV-Sport.de