19 März 2021

Norwegen gewinnt Team Event beim Ski Weltcup Finale in Lenzerheide

Norwegen gewinnt Team Event beim Ski Weltcup Finale in Lenzerheide
Norwegen gewinnt Team Event beim Ski Weltcup Finale in Lenzerheide

Mit dem Parallel Mix Team Event konnte beim Ski Weltcup Finale in Lenzerheide, nach Absage der Abfahrten und der Super-G Rennen, das erste geplante Rennen ausgetragen werden. Bei blauem Himmel uns strahlenden Sonnenschein, wurde einmal mehr die Kritik an den speziellen FIS-Regeln beim Weltcupfinale laut. Es bleibt zu hoffen, dass diese Stimmen nicht nach Ende der Saison 2020/21 verstummen, sondern neue Vorschläge, auch für die Kalenderplanung, für den Winter 2021/22 herangetragen werden. Jetzt aber zum nicht überall geliebten Team Event.

Team Event Weltmeister Norwegen (Kristin Lysdahl, Kristina Riis-Johannessen, Sebastian Foss-Solevaag, Leif Kristian Nestvold-Haugen) holte sich den Tagessieg gegen Deutschland (Lena Dürr, Andrea Filser, Alexander Schmid, Linus Straßer). Die entscheidenden Punkte für Norwegen holten Leif Kristian Nestvold-Haugen und Kristin Lysdahl. Für Deutschland waren Andrea Filser und Alexander Schmid erfolgreich. Am Ende entschied, wie bei fast allen Läufen die „Tie breaking time“. Im kleinen Finale setzte sich das Team Österreich (Franziska Gritsch, Katharina Huber, Ramona Siebenhofer, Fabio Gstrein, Christian Hirschbühl und Adrian Pertl) trotz 2:2 über die „Tie breaking time“ gegen Schweden (Moa Boström Mussener, Sara Hector, Kristoffer Jakobsen, Mattias Rönngren) durch.

 

Ski Weltcup Daten und Fakten
zum Weltcupfinale der Saison 2020/21
Nationen Team Event in Lenzerheid

Offizielle FIS-Startliste – Team Event Athleten
Offizielle FIS-Teamraster – Team Event Mannschaften
Offizieller FIS-Liveticker – Team Event
Offizeller FIS-Endstand – Team Event in Lenzerheide

Nationencup: Damenwertung
Nationencup: Herrenwertung
Nationencup: Gesamtwertung

** Alle Daten werden sofort nach Eintreffen aktualisiert

 

 

Das Finale in Lenzerheide

Norwegen – Deutschland 2:2

** über Tie breaking time weiter

 

Das kleine Finale in Lenzerheide

Schweden – Österreich  2:2

** über Tie breaking time weiter

 

Die Paarungen im Halbfinale:

Im Halbfinale zog Team Event Weltmeister Norwegen gegen Schweden in das Finale ein. Deutschland verwies Österreich in das kleine Finale.

Schweden – Norwegen  2:2 **
Deutschland – Österreich 2:2 **

** über Tie breaking time weiter

 

Die Paarungen im Viertelfinale:

Das aktuelle Team-Event-Olympiasiegerteam Schweiz schied bereits im Achtelfinale gegen Schweden aus. Das gleiche Schicksal ereilte Norwegen gegen die USA und Italien gegen Deutschland.  Österreich setzte sich gegenüber Slowenien durch.

Schweiz – Schweden 2:2 **
USA – Norwegen 2:2 **
Italien – Deutschland 2:2 **
Slowenien – Österreich 2:2 **

** über Tie breaking time weiter

 

Die Paarungen im Achtelfinale:

Schweden – Großbritannien 3:1

 

Verwandte Artikel:

Christian Hirschbühl möchte im September auf den Skiern stehen
Christian Hirschbühl möchte im September auf den Skiern stehen

Lauterach – Der österreichische Slalomspezialist Christian Hirschbühl musste binnen kürzester Zeit erleben, wie nah Freud und Leid beieinanderliegen. Zuerst triumphierte er beim Heim-Parallelrennen in Lech/Zürs im November 2021, ehe er sich rund acht Wochen später beim Torlauf auf dem Wengener Lauberhorn schwer verletzte. Neben dem Bruch einiger Knochen im Sprunggelenk zog der 32-Jährige sich auch… Christian Hirschbühl möchte im September auf den Skiern stehen weiterlesen

Neo-Albanerin Lara Colturi spielt mit der Konkurrenz Katz und Maus (Foto: © laracolturiofficial/Instagram)
Neo-Albanerin Lara Colturi spielt mit der Konkurrenz Katz und Maus (Foto: © laracolturiofficial/Instagram)

Chapelco – Noch nie hat ein Nationenwechsel, vielleicht jener von Marc Girardelli, für so viel Wirbel gesorgt. Die 15-jährige Lara Colturi fuhr bis Ende Mai für Italien. Jetzt fährt sie für Albanien. Sofia Goggia, die wohl berühmteste und beste azurblaue Speed-Lady der Gegenwart, konnte diesen Schritt alles andere als verstehen. Momentan feilt die Teenagerin in… Neo-Albanerin Lara Colturi spielt mit der Konkurrenz Katz und Maus weiterlesen

Nicht nur Petra Vlhová trotzt den heißen Temperaturen
Nicht nur Petra Vlhová trotzt den heißen Temperaturen

Saas-Fee – Die heißen Sommertage, und dass schmelzende Gletschereis machen zur Zeit vernünftige Trainingseinheiten in Europa praktisch unmöglich. In Saas-Fee beispielsweise befindet sich praktisch der einzige Gletscher, der nach den Schließungen noch voll ausgelastet ist. Hier in der Schweiz hat Petra Vlhova die Arbeit wieder aufgenommen, um gut vorbereitet in die Ski Weltcup bzw. WM-Saison… Nicht nur Petra Vlhová trotzt den heißen Temperaturen weiterlesen

Roland Leitinger wird beim Chile-Training wohl dabei sein
Roland Leitinger wird beim Chile-Training wohl dabei sein

Innsbruck – Schenkt man den österreichischen Skirennläufern Glauben, so wollten sie schon im August mit dem Schneetraining in unseren Breiten beginnen. Doch die Gletscher schmelzen bei diesen hohen Temperaturen dahin. Da weder in Saas Fee, in Zermatt oder am Stilfser Joch gute Vorbereitungen möglich sind, müssen Marco Schwarz und Co. nach Südamerika ausweichen. Das ÖSV-Technikteam… Roland Leitinger wird beim Chile-Training wohl dabei sein weiterlesen

Alexander Köll beendet vorzeitig seine Karriere (Foto: © Atomic Marketing)
Alexander Köll beendet vorzeitig seine Karriere (Foto: © Atomic Marketing)

Innsbruck/Stockholm – Der schwedische Skirennläufer Alexander Köll beendet seine sportliche Laufbahn. Für ihn kommt diese Entscheidung als härteste seines Lebens gleich. Eine Nackenverletzung hat seine Sicht beeinträchtigt. Im Dezember 2020 kam er bei einem Training zu Sturz. Von dieser Verletzung erholte sich der Angehörige des Drei-Kronen-Teams bis zum heutigen Tag nicht vollständig. Das erlittene Schleudertrauma… Alexander Köll beendet vorzeitig seine Karriere weiterlesen