Home » Fis & Europacup, Herren News

Norweger Stian Saugestad gewinnt EC-Super-G in Reinswald

Norweger Stian Saugestad gewinnt EC-Super-G in Reinswald (Foto: Stian Saugestad / facebook)

Norweger Stian Saugestad gewinnt EC-Super-G in Reinswald (Foto: Stian Saugestad / facebook)

Reinswald – Am heutigen Freitag wurde im Südtiroler Sarntal, genauer gesagt in Reinswald, ein Europacup-Super-G der Herren ausgetragen. Dabei siegte der Norweger Stian Saugestad in einer Zeit von 1.28,33 Minuten. Zweiter wurde der Österreicher Johannes Kröll (+0,24), Dritter der Schweizer Stefan Rogentin (+0,66).

Bei rund -5°C und Sonnenschein belegte der Italiener Paolo Pangrazzi (+0,83) als bester seines Landes den vierten Rang. Dahinter drängelten sich die Athleten. Der Wikinger Marcus Monsen (+0,92) fuhr auf Position fünf. Die beiden zeitgleichen Guglielmo Bosca aus Italien und Christopher Neumayer aus Österreich waren nur eine Hundertstelsekunde langsamer als der Teamkollege von Sieger Saugestad. Der ÖSV-Starter Frederic Berthold als Achter war auch nur um drei Hundertstelsekunden langsamer als Monsen.

Die Top-10 des heutigen Super-G’s wurden von Bjørnar Neteland (+1,03), einem weiteren Norweger und dem rot-weiß-roten Starter Christian Walder (+1,05) abgerundet. Der letzte Herren-Super-G Ski-Winters 2015/16 auf Europacupebene wird am 8. März in Saalbach-Hinterglemm ausgetragen.

Zwischenstand nach 50 Rennläufer.

Ein ausführlicher Bericht folgt am frühen Nachmittag

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

09-zwischenstand-super-g-europacup-reinswald-herren-2016

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.