Home » Alle News, Damen News, Herren News, Top News

Nur noch 100 Tage bis zur Ski-Weltmeisterschaft 2021 in Cortina d‘Ampezzo

Nur noch 100 Tage bis zur Ski-Weltmeisterschaft 2021 in Cortina d‘Ampezzo

Nur noch 100 Tage bis zur Ski-Weltmeisterschaft 2021 in Cortina d‘Ampezzo

Heute in 100 Tagen soll es soweit sein. Alle hoffen, dass am 7. Februar 2021 in Cortina d’Ampezzo der Startschuss zur Alpinen Ski-Weltmeisterschaften 2021 fällt. Der Countdown läuft, auch wenn die Vorfreude auf die SKI-WM 2021 vom Damoklesschwert der Corona Pandemie ausgebremst wird. Trotz des Covid-19-Notstandes läuft die Vorbereitung, unterhalb der majestätischen Berggipfel der Tofana, auf Hochtouren.

Viel Geld wurde in die Sportanlagen investiert. Man baut auf Nachhaltigkeit, und will die Bilder aus Cortina d’Ampezzo der ganzen Welt präsentieren. Das Ski Weltcup Finale zum Ende der Saison 2019/20 musste wegen dem Coronavirus abgesagt werden. Für die Ski Weltmeisterschaft hat man ein sicheres Hygiene-Konzept auf die Beine gestellt. Noch hoffen die Organisatoren Schlachtenbummler, wenn auch in abgespeckter Form, zu den Rennen begrüßen zu dürfen.

Auch bei Gianpietro Ghedina, Bürgermeister von Cortina d’Ampezzo, wechseln sich Vorfreude und Sorge ab: „Wir sind stolz auf das, was wir bisher erreicht haben. Die ganze Gemeinde ist aufgeregt und freut sich auf die Ski Weltmeisterschaften. Wir nähern uns dieser letzten Etappe mit widersprüchlichen Emotionen der Sorge und der Aufregung, aber wir haben die organisatorischen Fähigkeiten, um sowohl unser Land als auch Cortina stolz zu machen, was auch immer passiert.“

Am heutigen Freitag sollen die letzten 100 Tage bis zur Ski-WM mit einer offiziellen Feier eingeläutet werden. Bei der FISI WM-Show werden auch Abfahrts-Olympiasiegerin Sofia Goggia und Super-G Weltmeister Dominik Paris als Botschafter von Cortina 2021 vor Ort sein. Die Feierlichkeit aus Cortina d’Ampezzo können die Ski-Fans ab 17.00 Uhr über einen Livestream direkt mit verfolgen.

Bereits ab 15.00 Uhr stellt sich FISI Präsident Roda dem Fragen der italienischen Ski-Clubs zu Beginn der Wintersaison. Mit dabei sind auch der Vorsitzende des Medizinischen Ausschusses der FISI, Dr. Andrea Panzeri und der Covid-Manager Dr. Giovanni Montani, die die Richtlinien aus gesundheitlicher Sicht erläutern werden.

Auch der FISI Athlet des Jahres 2020 wird verkündet. Die Entscheidung fällt zwischen Federica Brignone und Dorothea Wierer. Ab 15 Uhr könnt ihr im Livestream die Ehrung mit verfolgen.

Anmerkungen werden geschlossen.