Home » Alle News, Fis & Europacup, Herren News

Obereggen freut sich auf den Europacupslalom, Riccardo Tonetti träumt vom Sieg

Riccardo Tonetti träumt vom Sieg in Obereggen

Riccardo Tonetti träumt vom Sieg in Obereggen

Obereggen – In neun Tagen ist es wieder soweit. Dann wird in Obereggen wieder der traditionelle Europacup-Torlauf auf der Oberholzpiste ausgetragen. In der Vergangenheit gab es schon 31 Auflagen. Die Veranstalter sind sich sicher: Die 32. wird nicht die Letzte sein!

Das Wetter passt, die Strecke ist gut präpariert und Frau Holle wird in rund eineinhalb Wochen auch einmal fleißig im Einsatz sein. Geht es nach dem Organisationskomitee, könnte man schon heute das Rennen austragen.

In Obereggen werden die Südtirol/Trentino-Tage im internationalen Skizirkus eingeläutet. Nach dem Slalom in Obereggen finden die Weltcup-Speedrennen in Gröden, aber auch zwei Riesentorläufe auf der Gran Risa in Alta Badia/Hochabtei statt. Letzterer wird mit Spannung erwartet, handelt es sich ja um einen Parallel-Riesenslalom.

Und weil’s so schön ist, geht es am 22. Dezember mit dem Nachtslalom auf der 3Tre in Madonna di Campiglio weiter. Man kann sich aber auch auf der Oberholzpiste auf zahlreiche prominente Namen freuen. Jahrein jahraus sieht die halbe Elite in dieser Disziplin dieses Rennen als optimale Vorbereitung im Hinblick auf die vorweihnachtlichen Rennen.

So auch Riccardo Tonetti. Der Bozner hat im letzten Jahr sowohl die Slalom- als auch die Gesamtwertung im Europacup gewonnen. Auf dem Eggentaler Schnee konnte der 26-jährige Südtiroler noch nie gewinnen. Heuer soll es für den Athleten, der ein fixes Weltcupticket in der Tasche hat, klappen. Im vergangenen Jahr erreichte er den zufriedenstellenden fünften Schlussrang.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.sportnews.bz (Auszug)

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.