Home » Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News

Österreicher Patrick Feurstein rast mit Nummer 1 beim EC-Riesentorlauf von Méribel auf Platz 1

Patrick Feurstein rast mit Nummer 1 beim EC-Riesentorlauf von Méribel auf Platz 1. (Foto: © Patrik Feuerstein/privat)

Patrick Feurstein rast mit Nummer 1 beim EC-Riesentorlauf von Méribel auf Platz 1. (Foto: © Patrik Feuerstein/privat)

Méribel – Im französischen Méribel wurde heute ein Europacup-Riesenslalom der Herren ausgetragen. Dabei siegte der Österreicher Patrick Feurstein in einer Zeit von 2.20,92 Minuten. Er verwies den Wikinger Fabian Wilkens Solheim um 35 Hundertstelsekunden auf Platz zwei. Der auf Rang drei abschwingende Franzose Leo Anguenot war noch einmal um 0,08 Sekunden langsamer.

Auf Position landete Anguenots Mannschaftskollege Remy Falgoux (+0,64). Der Norweger Atle Lie McGrath (+0,79) klassierte sich auf Platz fünf. Zweitbester ÖSV-Vertreter wurde Clemens Dorner (+0,97) auf Rang sechs. Der Belgier Sam Maes (+1,05) konnte mit seinem siebten Platz zufrieden sein. Die besten Zehn wurden vom Eidgenossen Pierre Bugnard (+1,09), dem Russen Aleksander Andrienko (+1,25) und einem weiteren Norweger abgerundet. Und das war Patrick Haugen Veisten (+1,62).

Die beiden DSV-Starter Bastian Meisen (+1,75) und Julian Rauchfuss (+1,77) landeten auf den Rängen 13 und 14 und noch vor dem Schweizer Semyel Bissig. Der auf Platz 15 fahrende Swiss-Ski-Mann riss 1,90 Sekunden auf Sieger Feurstein auf. Am Donnerstag bestreiten die Herren einen weiteren Europacup-Riesentorlauf in Méribel in Savoyen.

Offizieller FIS Endstand: 1. EC-Riesenslalom der Herren in Méribel

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Anmerkungen werden geschlossen.