Home » Alle News, Damen News, Herren News, Top News

ÖSV auch beim Ski Weltcup in Lech Zürs mit durchdachtem Covid-19-Konzept.

ÖSV auch beim Ski Weltcup in Lech Zürs mit durchdachtem Covid-19-Konzept.

ÖSV auch beim Ski Weltcup in Lech Zürs mit durchdachtem Covid-19-Konzept.

Der ÖSV ist sehr froh, dass die beiden Ski Weltcup Rennen in Sölden problemlos durchgeführt werden konnten. Möglich war dies nur, durch ein durchdachtes Covid-19-Konzept des Österreichischen Skiverbandes und durch die Mithilfe aller Beteiligten, zu denen auch die Pressevertreter zählten. Nun wissen wir, dass es auch in diesem schwierigen Ski Weltcup Winter 2020/21 möglich ist großartige Veranstaltungen durchzuführen für die Athleten und für Millionen Menschen vor den TV-Bildschirmen in der ganzen Welt.

Das bedeutet für uns und alle Beteiligten auch, dass wir die Standards beibehalten müssen. Die Parallel-Rennen des AUDI FIS Skiweltcup in Lech Zürs am 13. & 14.11.2020 muss deshalb ebenso unter erhöhten Sicherheitsmaßnahmen durchgeführt werden. Es gilt nach wie vor die Verordnung des Bundesministeriums für Gesundheit und der darüberhinausgehenden Maßnahmen der Austria Ski Veranstaltungs GmbH als Veranstalter und FIS umzusetzen.

Prinzipiell gilt: Alle getestet, alle in einem Quartier, Blase nicht verlassen.

Anreise nach Lech/Zürs     

  • Bei COVID-19 Symptomen keine Anreise zum Veranstaltungsort.
    • Vermeiden Sie Haltestopps zwischen Abreiseort und dem Veranstaltungsort.
    • In der Akkreditierungsstelle müssen sie einen max. 72 Stunden alten PCR-Test vorlegen. Erst nach Vorlage des negativen Testergebnisses, erhalten Sie Ihre Akkreditierung.

Fahrt von der Unterkunft zum Veranstaltungsgelände

  • Bevorzugter Transport in eigenen Fahrzeugen.
    • Vermeiden Sie Stopps zwischen dem Hotel und der Veranstaltungsstätte.
    • Ausschließlich den zugewiesenen und gekennzeichneten Parkplatz für Medien (gelb) verwenden. Parkkarte gibt es bei der Akkreditierung.
    • Medien-Shuttles sind vorhanden und fahren regelmäßig hin und her.

Am Veranstaltungsgelände           

  • Eigenverantwortung übernehmen.
    • Hygienemaßnahmen (regelmäßiges Händewaschen, regelmäßig desinfizieren).
    • Mindestabstand halten – 1 Meter!
    • Tragen Sie ständig einen Mund-Nasenschutz, außer beim Essen und wenn Sie auf Ihrem zugewiesenen Arbeitsplatz im Pressezentrum sitzen.
    • Aufenthalt nur in den zugewiesenen und gekennzeichneten Zonen (Gelbe Zone).

COVID-19 Kommunikation

  • Bei Symptomen unverzüglich das LOC informieren.
    • LOC aktiviert die COVID-19 Rettungskette.
    • Sämtliche Kommunikation in Bezug auf COVID-19 muss mit dem LOC und der FIS abgestimmt werden.

Zusatzmaßnahmen Lech Zürs      

  • Die Übungshangbahn wird von Freitag, 13.11. bis Samstag, 14.11.2020, exklusiv für die Veranstaltung genutzt.
    • Es findet keinerlei Rahmenprogramm statt (keine Startnummernauslosung, keine Fanparaden etc.)

Freizeitaktivitäten während des Aufenthalts in Lech Zürs      

  • Bedenken Sie bei allen Freizeitaktivitäten die Einhaltung sämtlicher COVID-19-Maßnahmen wie Abstandhalten, Tragen von NMS, Hygiene und Kontaktvermeidung.
    • Beschränken Sie Ihre Freizeitaktivitäten auf notwendige Einkäufe und unaufschiebbare Erledigungen.
    • Verbringen Sie Ihre Freizeit nur mit Mitgliedern Ihres Teams/Ihrer Kleingruppe.

Um das Infektionsrisiko zu minimieren, empfiehlt das LOC Folgendes:      

  • Bildung von Kleingruppen.
    • Kontaktvermeidung mit Sport-Teams.
    • Kontakteinschränkung mit anderen Personen.
    • Kontaktvermeidung mit Touristen/Fans.
    • Regelmäßiges Händewaschen und Desinfizieren.

Wir appellieren an ALLE, EIGENVERANTWORTUNG zu übernehmen und alle Maßnahmen und Empfehlungen einzuhalten und umzusetzen! Es werden Ordner zur Umsetzung bzw. Kontrolle der Einhaltung der COVID-19-Vorgaben eingesetzt. Leisten Sie den Anweisungen des Ordnerpersonals zu Ihrer Sicherheit sowie der Sicherheit anderer Personen unbedingt Folge.

Bei Zuwiderhandeln bzw. Nichteinhaltung der COVID-19-Vorgaben behalten wir uns den Ausschluss von der Veranstaltung sowie rechtliche Schritte vor.

Die Maßnahmen wurden gemäß der aktuellen Verordnung vom 20.10.2020 festgelegt. Der Veranstalter behält sich notwendige Änderungen, die umgehend kundgemacht werden, vor.

Wir danken Ihnen und wünschen viel Gesundheit.

Stefan Illek, MSc.
Leitung Kommunikation
Österreichischer Skiverband | Austrian Ski Federation

Anmerkungen werden geschlossen.