Home » Alle News, Herren News, Top News

ÖSV-Boss Peter Schröcksnadel will seinem designierten Nachfolger Karl Schmidhofer nicht ins Handwerk pfuschen

ÖSV-Boss Peter Schröcksnadel will seinem designierten Nachfolger Karl Schmidhofer nicht ins Handwerk pfuschen

ÖSV-Boss Peter Schröcksnadel (re.) will seinem designierten Nachfolger Karl Schmidhofer (li.) nicht ins Handwerk pfuschen

Wien – Am heutigen Tag traten Noch-ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel und sein möglicher Nachfolger Karl Schmidhofer zusammen auf. Der Tiroler betonte dabei, dass er nach 31 Jahren am 19. Juni weg sei. Er sei des Weiteren mit der Wahl des Steirers sehr zufrieden. Sollte der Onkel von Nicole Schmidhofer, der Super-G-Weltmeisterin des Jahres 2017 Hilfe brauchen, ist er gerne da. Ansonsten wird sich der 79-Jährige zurückziehen.

Schmidhofer ist darüber glücklich, wenn er selbstredend für gute Ideen rund um den ÖSV die Ohren offen hält. Dabei spielt es keine Rolle, wenn diese Ideen von Schröcksnadel vorgebracht werden oder nicht. Nach der Skizzierung des Konzepts, vorausgesetzt, der Steirer wird gewählt, geht es dem designierten Nachfolger des jahrzehntelang im Amt verweilenden ÖSV-Boss um das Werben eines offenen Miteinanders.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: kleinezeitung.at

Der vorläufige Herren Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22

Der vorläufige Damen Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22

Anmerkungen werden geschlossen.