28 Februar 2021

ÖSV Damen beim Super-G in Val di Fassa ohne Spitzenplatz

Tamara Tippler war mit ihrer Fahrt nicht zufrieden
Tamara Tippler war mit ihrer Fahrt nicht zufrieden

Im Super-G von Val di Fassa (ITA) gab es kein Spitzenergebnis für die ÖSV-Speeddamen. Beste Österreicherin wurde Tamara Tippler als Achte. Das Rennen, welches von Stürzen und Unterbrechungen geprägt war, konnte Federica Brignone (ITA), vor Lara Gut-Behrami und Corinne Suter (beide SUI) gewinnen.

Der Super-G in Val di Fassa (ITA) wurde geprägt von langen Unterbrechungen und schweren Stürzen. Kajsa Vickhoff Lie (NOR) und Rosina Schneeberger kamen schwer zu Sturz und mussten mit dem Helikopter abtransportiert werden. Die Tirolerin zog sich eine Unterschenkelfraktur zu.

Tamara Tippler wurde als beste Österreicherin, mit einem Rückstand von 1.17 Sekunden, Achte. Sie war mit ihrer Leistung im heutigen Super-G nicht zufrieden und hätte sich mehr vorgenommen.

Tamara Tippler: „Es wäre viel mehr möglich gewesen heute! Genau vor dem Steilhang, da ist ein Doppeltor nach rechts und da war ich im weichen Schnee draußen und da musste ich den ganzen Schwung abstechen, da kostet viel Zeit – das ist sehr schade.“

Christine Scheyer rutschte als 12. knapp aus den Top-10 und auch sie war mit ihrer Leistung und ihrer Fahrt nicht zufrieden.

Christine Scheyer: „Es ist heute relativ aggressiv und wenn man vom Ski etwas zurückbekommt, verschneidet es einen schnell, das gehört bei uns leider dazu und von dem her ist es das Wichtigste, gesund im Ziel zu sein. Ich bin zu passiv in die Kurven gegangen und dann habe ich den Ski nicht mehr auf Zug bekommen – es nützt nichts, es heißt weiterarbeiten und die letzten Rennen der Saison fertig fahren und für den kommende Winter gut vorbereiten.“

Stephanie Venier wurde mit einem Rückstand von 1.76 Sekunden 15., Ramona Siebenhofer schaffte es als 22. knapp nicht unter die Top-20. Ein starkes Comeback im Super-G zeigte Cornelia Hütter. Sie fuhr mit Startnummer 34 und einem Rückstand von 2.06 Sekunden auf den 20. Rang und wird damit viertbeste Österreicherin.

 

Ski Weltcup Daten und Fakten
6. Super-G der Damen in Val di Fassa 2020/21

FIS-Startliste – Super-G der Damen in Val di Fassa
FIS-Liveticker – Super-G der Damen in Val di Fassa
FIS-Endstand – Super-G der Damen in Val di Fassa

Gesamtweltcupstand der Damen 2020/21
Weltcupstand Super-G der Damen 2020/21

Nationencup: Gesamtwertung
Nationencup: Damenwertung

** Alle Daten werden sofort nach Eintreffen aktualisiert

 

Quelle: OESV.at

Verwandte Artikel:

FIS Ski Weltcup News: Falsche positive Covid-19-Fälle in Lake Louise (CAN)
FIS Ski Weltcup News: Falsche positive Covid-19-Fälle in Lake Louise (CAN)

Wir möchten Sie darüber informieren, dass im Rahmen der standardmäßigen Abfahrts-PCR-Tests bei den Audi FIS Weltcup-Rennen der Herren in Lake Louise (CAN) zunächst zehn Personen positiv auf Covid-19 getestet wurden. Alle positiv getesteten Personen wurden isoliert und sofort erneut getestet. Die nachfolgenden Tests ergaben, dass neun der zehn Personen falsch positiv waren und nicht mit… FIS Ski Weltcup News: Falsche positive Covid-19-Fälle in Lake Louise (CAN) weiterlesen

Ski Weltcup News: Herren Weltcup-Tross darf in die USA einreisen
Ski Weltcup News: Herren Weltcup-Tross darf in die USA einreisen

Entwarnung für die Ski Weltcup Herren! Nach einer Sitzung der FIS-Task-Force wurde die Entscheidung getroffen, dass der Weltcup-Tross in die USA, genauer gesagt nach Beaver Creek, weiterreisen darf. ÖSV-Herrencheftrainer Andreas Puelacher stand dem ORF für ein Interview zur Verfügung: „Wir, das ÖSV-Team wurden von Markus Waldner informiert, dass es nur noch einen Verdachtsfall gibt, nicht… Ski Weltcup News: Herren Weltcup-Tross darf in die USA einreisen weiterlesen

Mikaela Shiffrin gewinnt Ski Weltcup Slalom in Killington
Mikaela Shiffrin gewinnt Ski Weltcup Slalom in Killington

Killington – Am heutigen ersten Adventsonntag fand im US-amerikanischen Killington der dritte Slalom der Damen im Skiweltcupwinter 2021/22 statt. Dabei triumphierte Mikaela Shiffrin in ihrem Wohnzimmer in einer Zeit von 1.38,33 Minuten. Für die 26-Jährige war es nach 2016, 2017, 2018 und 2019 der fünfte „Hunderter“ vor Ort. Auf Rang zwei klassierte sich ihre slowakische… Mikaela Shiffrin lässt mit ihrem Sieg im Heim-Slalom von Killington der Konkurrenz keine Chance weiterlesen

Katharina Liensberger im Ski Weltcup Slalom in Killington knapp am Podest vorbei
Katharina Liensberger im Ski Weltcup Slalom in Killington knapp am Podest vorbei

Katharina Liensberger schrammt beim heutigen Slalom in Killingtion (USA) am Podest vorbei. Die Vorarlbergerin wird mit einem Rückstand von +1.41 Sekunden Vierte. Einen Heimsieg konnte Mikaela Shiffrin (USA), vor Petra Vlhova (SVK) und Wendy Holdener aus der Schweiz feiern. Nach Lauf eins lag die Slalomweltcupgewinnerin aus dem Vorjahr noch an fünfter Stelle, konnte einen Platz… Katharina Liensberger im Ski Weltcup Slalom in Killington knapp am Podest vorbei weiterlesen

Positive Corona Tests gefährden Rennen in Beaver Creek
Positive Corona Tests gefährden Rennen in Beaver Creek

Nach der Absage der ersten Abfahrt und des Super-G in Lake Louise kommen weitere, noch größere Probleme auf  die Ski Weltcup-Herren zu. Nach der Rennwoche sollen die Athleten von Lake Louise nach Beaver Creek weiterreisen und Platz für die Damen machen, die in der nächsten Woche ihren Speedauftakt in den Rocky Mountains bestreiten. Das Problem… Ski Weltcup News: Positive Corona Tests gefährden Rennen in Beaver Creek weiterlesen

Banner TV-Sport.de