Home » Alle News, Damen News

ÖSV NEWS: Die Shiffrin-Show am Semmering

ÖSV NEWS: Die Shiffrin-Show am Semmering

ÖSV NEWS: Die Shiffrin-Show am Semmering

Mikaela Shiffrin hat den ersten von zwei Riesentorläufen auf dem Zauberberg gewonnen. Die US-Amerikanerin war bei ihrem insgesamt 24. Weltcupsieg eine Klasse für sich und verwies die Französin Tessa Worley und Manuela Mölgg (ITA) auf die Plätze zwei und drei.

Für Mikkaela Shiffrin war es erst der zweite Riesentorlaufsieg nach Sölden im Oktober 2014. „Ich will schon seit fünf Jahren im Riesenslalom besser werden. Es hat sich angefühlt, als würde es ewig dauern. Ich bin sehr glücklich“, sagte die Amerikanerin.

Österreichs Damen konnten beim ersten von insgesamt drei Rennen auf dem Zauberberg nicht um Spitzenplätze mitfahren. Stephanie Brunner landete als beste ÖSV-Läuferin auf Rang 15. „Ich habe versucht Gas zu geben, leider ist mir das nicht gelungen“, so die Tirolerin im ORF-Interview, „ich habe mir zwar nicht gedacht, dass ich so weit hinten bin, aber morgen ist ja zum Glück noch ein Rennen. Ich hoffe, dass ich es da besser schaffe.“ Ricarda Haaser und Michaela Kirchgasser, zur Halbzeit als Neunte beste ÖSV-Dame, beendete das Rennen auf den Rängen 16 und 17.

Für Anna Veith verlief das Comeback nach 14-monatiger Verletzungspause nicht nach Wunsch. Die 27-Jährige, die 2012 auf dem Semmering gewonnen hatte, konnte sich als 49. nicht für den zweiten Lauf qualifizieren. „Leider war es nicht so, wie ich es mir vorgestellt habe. Ich habe gleich ganz oben einen Stein erwischt und dann den Grip verloren, aber das kann passieren. Ich hätte mir eigentlich gedacht, dass ich viel nervöser bin, weil ich so lange nicht mehr aus einem Starthaus rausgefahren bin. Aber das war nicht so“, erklärte Veith, für die der heutige Start dennoch wichtig gewesen ist. „Ich bin froh, dass ich wieder einmal gestartet bin, aber vom Skifahren her war es natürlich weit weg von dem, was ich könnte“, so die Salzburgerin nach ihrem Comeback.

*** Weiteres ÖSV-Aufgebot/Programm am Semmering***

Riesentorlauf, Mittwoch, 28.12.2016, 10.30/13.30 Uhr

Stephanie Brunner, Katharina Gallhuber, Ricarda Haaser, Elisabeth Kappaurer, Michaela Kirchgasser, Bernadette Schild, Rosina Schneeberger, Katharina Truppe, Anna Veith

Slalom, Donnerstag, 29.12.2016, 15.00/18.00 Uhr

Stephanie Brunner, Katharina Gallhuber, Julia Grünwald, Ricarda Haaser, Katharina Huber, Michaela Kirchgasser, Katharina Liensberger, Chiara Mair, Bernadette Schild, Katharina Truppe

Quelle:  www.OESV.at 

09-endstand-rs-1-semmering-dienstag

 

Anmerkungen werden geschlossen.