Home » Alle News, Damen News

ÖSV NEWS: Die „Speed Queens“ kehren zurück

Rührten die Werbetrommel für den Skiweltcup der Damen in Bad Kleinkirchheim: (v.l.) Arno Arthofer, Raimund Berger, Matthias Krenn, ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel, LH Peter Kaiser, Nadine Fest, Christian Benger, Peter Pertl und Christian Kresse (Foto: Helge Bauer)

Rührten die Werbetrommel für den Skiweltcup der Damen in Bad Kleinkirchheim: (v.l.) Arno Arthofer, Raimund Berger, Matthias Krenn, ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel, LH Peter Kaiser, Nadine Fest, Christian Benger, Peter Pertl und Christian Kresse (Foto: Helge Bauer)

Am 13. und 14. Jänner 2018 finden auf der Weltcup-Piste „Kärnten – Franz Klammer“ in Bad Kleinkirchheim eine Abfahrt und ein Super-G statt.

Im Spiegelsaal des Amtes der Kärntner Landesregierung informierten heute, Montag, Sportreferent Landeshauptmann Peter Kaiser und Tourismusreferent LR Christian Benger gemeinsam mit ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel über die Ski-Weltcup Rennen der Damen in Bad Kleinkirchheim.

„Bad Kleinkirchheim hat nicht nur Weltcup-Tradition, sondern auch Weltcup-Kompetenz“, dankte der Landeshauptmann Peter Kaiser dem ÖSV, dem Landesskiverband und dem Organisationskomitee für die professionell geleistete Arbeit seit dem Jahr 1978. Seit damals wurden 24 Skirennen im Ort ausgetragen.

ÖSV-Präsident Prof. Peter Schröcksnadel betonte, dass der Weltcup in Kärnten immer willkommen sei. „Der ÖSV und der Skiclub Bad Kleinkirchheim arbeiten als Veranstalter zusammen. Das ist eine einzigartige Konstellation. Für das Weltcuprennen übernimmt der ÖSV die Kosten und das Risiko“, teilte der ÖSV-Präsident mit.

Für Tourismus-Landesrat Benger ist das Weltcuprennen eine sportliche Leitveranstaltung, die auch hohe touristische Relevanz hat. „Sie sichert den Tourismus in der Region, stärkt den regionalen Wirtschaftskreislauf und bringt der Region 5.000 zusätzliche Übernachtungen“, hob Benger hervor.

Bei der Präsentation ebenfalls dabei: ÖSV-Vizepräsident Anton Leikam, Bad Kleinkirchheims Bürgermeister Matthias Krenn, Christian Kresse, Geschäftsführer der Kärnten Werbung, Peter Pertl, Chef des OK-Teams, Landessportdirektor Arno Arthofer und Nadine Fest (SC Gerlitzen), Jugendolympiasiegerin im Super-G und zweifache Juniorenweltmeisterin. „Ich bin die Strecke zweimal im Sommer abgegangen. Es wird kein leichtes Rennen. Ich freue mich drauf“, stellte Fest vor ihrem Heimrennen fest.

Quelle:  www.OESV.at

Skiweltcup Kalender / Termine der Damen Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

Skiweltcup Kalender / Termine der Herren Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

 

Anmerkungen werden geschlossen.