Home » Alle News, Damen News

ÖSV NEWS: Double für Shiffrin, Rang fünf für Brunner

© Kraft Foods / Tessa Worley, Mikaela Shiffrin, Viktoria Rebensburg

© Kraft Foods / Tessa Worley, Mikaela Shiffrin, Viktoria Rebensburg

Mikaela Shiffrin hat auch den zweiten Riesentorlauf am Semmering gewonnen. Die US-Amerikanerin setzte sich bei dichtem Schneetreiben auf dem Zauberberg vor der Französin Tessa Worley und Viktoria Rebensburg aus Deutschland durch.

In einem spannenden und knappen Finale verteidigte Shiffrin ihre Halbzeitführung am Ende um 0,15 Sekunden vor Tessa Worley, die wie gestern Zweite wurde. Nur drei Hundertstel dahinter landete Viktoria Rebensburg auf Platz drei.

Das ÖSV-Team durfte trotz des verpassten Heim-Podestplatzes mit dem Rennen zufrieden sein. Stephanie Brunner zeigte einmal mehr eine starke Leistung und belegte im Endklassement Rang fünf. Auf das Podest fehlten der Tirolerin nur zwei Zehntelsekunden. „Ich habe versucht die Fehler, die ich gestern gemacht habe, auszumerzen. Das ist ganz gut gelungen. Es sind aber immer noch zu viele Fehler drin. Wenn ich einmal fehlerfrei durchkomme, geht es sich vielleicht auch mit einem Podestplatz aus“, bilanzierte Stephanie Brunner.

Stark präsentierte sich auch ihre Tiroler Teamkollegin Ricarda Raaser, die mit einer Sekunde Rückstand als Zehnte ihr bisher bestes Riesentorlauf-Ergebnis einfuhr. Knapp dahinter landete Michaela Kirchgasser auf Rang 12. Weltcuppunkte gab es zudem für Katharina Truppe (23.) und Anna Veith, die als 25. erstmals nach ihrer Verletzung wieder in die Punkteränge fuhr.

„Ich sehr es sehr positiv. Ich habe gewusst, dass es schwierig wird und bin froh, dass ich gefahren bin. Es war wichtig, um Schlüsse zu ziehen und zu wissen, wo man im Training ansetzen muss. Das Timing stimmt ganz einfach noch nicht. Jetzt bin ich aber auch froh, dass das Jahr 2016 vorbei ist. Im 17er Jahr geht es hoffentlich steil bergauf“, erklärte Anna Veith nach ihrem Comeback auf der Rennpiste.

*** Weiteres ÖSV-Aufgebot/Programm am Semmering***

Slalom, Donnerstag, 29.12.2016, 15.00/18.00 Uhr

Stephanie Brunner, Katharina Gallhuber, Julia Grünwald, Ricarda Haaser, Katharina Huber, Michaela Kirchgasser, Katharina Liensberger, Chiara Mair, Bernadette Schild, Katharina Truppe

Quelle: www.OESV.at

09-endstand-rs-2-semmering-mittwoch

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.