Home » Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Herren News

ÖSV NEWS: Erfolge bringen Motivationsschub bei Überseetraining

Manuel Feller kann optimistisch in die neue Saison blicken

Manuel Feller kann optimistisch in die neue Saison blicken

Mit einem weiteren Sieg im Slalom am Donnerstag beenden die ÖSV Damen die FIS Neuseelandcup Bewerbe. Im Rahmen ihres vierwöchigen Trainingsaufenthaltes, holten sich die ÖSV Technikerinnen bei den vier Bewerben in Coronet Peak (NZL) einen großen Motivationsschub. Sie beendeten die Rennserie mit drei Siegen und insgesamt sieben Stockerlplätzen.

Nicht minder erfolgreich verliefen die Bewerbe für die ÖSV Herren. Manuel Feller entschied je einen Riesentorlauf und einen Slalom für sich. Mit gesamt vier Podestplätzen waren zudem Marcel Mathis und Christian Hirschbühl erfolgreich.

Den Trainingsrhythmus zu unterbrechen, wieder Rennluft zu schnuppern und sich in der FIS Weltrangliste zu verbessern, waren die vorrangigen Interessen an den Überseerennen teilzunehmen. „Der ordentliche Motivationsschub durch die schönen Erfolge im, mit Weltcupkolleginnen besetzten Starterfeld, ist ein großartiger Nebeneffekt. Das spornt an, sich in den kommenden Trainingswochen weiter voll zu konzentrieren und hart zu arbeiten,“ beschrieb der sportliche Leiter der Damen, Jürgen Kriechbaum die Situation in Neuseeland.

Die beiden Riesentorläufe und zwei Slaloms endeten für die Damen sehr erfolgreich.

RTL, 29.08.2016: 1. Ranghild Mowinckel (NOR), 2. Katharina Truppe, 3. Bernadette Schild
http://data.fis-ski.com/dynamic/results.html?sector=AL&raceid=86740

RTL, 30.08.2016: 1. Bernadette Schild, 2. Ranghild Mowinckel (NOR), 3. Nina Ortlieb
http://data.fis-ski.com/dynamic/results.html?sector=AL&raceid=86742

SL, 31.08.2016: 1. Ricarda Haaser, 2. Katharina Huber, 3. Adriana Jelinkova (NED)
http://data.fis-ski.com/dynamic/results.html?sector=AL&raceid=86744

SL, 01.09.2016: 1. Katharina Huber, 2. Adriana Jelinkova (NED), 3. Charlotte Guest (GBR)
http://data.fis-ski.com/dynamic/results.html?sector=AL&raceid=86750

Während die Weltcupgruppe der Abfahrerinnen und Super-G Läuferinnen heute zum Trainingsaufenthalt nach La Parva (Chile) anreisen, bleiben die Technikerinnen noch bis 10. September in Neuseeland.

Quelle:  www.OESV.at

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.