Home » Alle News, Damen News

ÖSV NEWS: Erste Weltcuppunkte für Truppe und Huber

Erste Weltcuppunkte für Katharina Truppe

Erste Weltcuppunkte für Katharina Truppe

Das Ergebnis der ÖSV Damen im Slalom von Aspen löste bei den Läuferinnen und Trainern Wut und Freude zugleich aus. Waren es die erfahrenen Athletinnen, die durch Ausfälle enttäuschten, sorgten Katharina Huber, Katharina Truppe sowie Katharina Gallhuber und Eva-Maria Brem für Erfreuliches im Damenteam.

Allen Unkenrufen zu Trotz bleibt die Performance des verjüngten Teams beachtlich. In einer Saison, die im Zeichen der Neuformierung und mehrheitlichen Heranführung an die Weltspitze steht, liegt es in der Natur der Sache, dass selbstverständliche Podiumsplätze nicht an der Tagesordnung sind.

Was vom heutigen Slalom in Aspen bleibt, sind die nackten Zahlen. Diese sprechen ganz klar für die Leistung der Läuferinnen und nicht gegen den Erfolg. Hatte jede Läuferin der Mannschaft des Vorjahres im Schnitt 125 Weltcuprennen in den Beinen, so waren es beim heutigen Aufgebot lediglich durschnittlich 43 Rennen.

Das Team des heutigen Slaloms ist im Schnitt um exakt vier Jahre jünger als im Vergleich zum dem des Vorjahres.

Dass die Freude über ihre ersten Weltcuppunkte bei Katharina Truppe und Katharina Huber zweifelsohne vor der Wertigkeit des Rankings steht, ist selbsterklärend. Am Beispiel der Niederösterreicherin wird deutlich, wie stark ihre Leistung heute war, schließlich stand die 20-jährige zum ersten Mal am Weltcupstart.

Offizieller FIS Endstand: Slalom der Damen in Aspen (Samstag)

Quelle:  www.OESV.at

09-slalom-damen-samstag-aspen-ergebnis

Slalom Weltcupstand nach dem Samstag Slalom von Aspen
09-slalomweltcup-samstag-slalom-aspen

Gesamtweltcupstand nach dem Samstag Slalom von Aspen
09-gesamtweltcup-samstag-slalom-aspen

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.