20 Februar 2020

ÖSV NEWS: Europacup-Speed Team in Saalbach

ÖSV NEWS: Europacup-Speed Team in Saalbach (Foto: © ÖSV/Perner)
ÖSV NEWS: Europacup-Speed Team in Saalbach (Foto: © ÖSV/Perner)

Das Team von Coach Christian Perner trainierte in den vergangenen Tagen in Saalbach-Hinterglemm. Bei perfekten Bedingungen holte sich das Europacup-Speed Team den Feinschliff für die kommenden Rennen im norwegischen Kvitfjell. Dort finden am 29. Februar und am 1. März jeweils eine Abfahrt statt. Die Mannschaft wird nach den gelungenen Trainingstagen voller Selbstvertrauen die Reise nach Skandinavien antreten.

Ein besonderer Dank ergeht an das Team von Saalbach-Hinterglemm, unter der Leitung von Fritz Steger, welche ausgezeichnete Pistenbedingungen geschaffen haben und sich hervorragend um unser Team gekümmert hat.

Christian Perner, EC-Speed Trainer: „Bei solchen Bedingungen wie sie wir in Saalbach vorgefunden haben, ist es eine Freude hart zu trainieren. Die Jungs waren begeistert und es war einfach gesagt Weltklasse.“

Ab 16. März macht der Europacup Station in Saalbach, dort stehen die Speed Finale auf dem Programm. Es werden zwei Abfahrten und ein Super-G ausgetragen. Das ÖSV-Team ist im Kampf um die Weltcup-Fixplätze 2020/2021 voll dabei und hofft, dass diese nach den Rennen in Saalbach auch fixiert und gefeiert werden können.

Quelle: OESV.at

Verwandte Artikel:

Olympia 2022: Für Petra Vlhová steht die Vorbereitung auf die Olympischen Winterspiele im Mittelpunkt
Olympia 2022: Für Petra Vlhová steht die Vorbereitung auf die Olympischen Winterspiele im Mittelpunkt

Zauchensee – Die slowakische Ski Weltcup Rennläuferin Petra Vlhová bestritt im österreichischen Zauchensee ihre ersten Speedrennen im alpinen Skiwinter 2021/22. Vom ersten Zeittraining am Donnerstag bis hin zum gestrigen Super-G konnte sich die 26-Jährige sukzessive steigern. Darüber hinaus gewann sie an Schnelligkeit und Selbstvertrauen. Die Athletin zeigte in beiden Rennen solide Ergebnisse. Trotz der verbesserten… Olympia 2022: Für Petra Vlhová steht die Vorbereitung auf die Olympischen Winterspiele im Mittelpunkt weiterlesen

Beat Feuz: Der Abfahrtskönig der Streif 2021 (Foto: HEAD / GEPA pictures/ Christian Walgram)
Beat Feuz: Der Abfahrtskönig der Streif 2021 (Foto: HEAD / GEPA pictures/ Christian Walgram)

Die Lauberhornrennen 2022 in Wengen stehen in den Geschichtsbüchern. Bei strahlendem Sonnenschein, vor der Kulisse von Eiger, Mönch und Jungfrau wurden den Skifans im Berner Oberland Ski Weltcup Rennen höchster Güte angeboten. Ob Trainingseinheiten, Super-G, Abfahrten oder Slalom, dem Lauberhorn Organisationskomitee wurde von allen Seiten ein großes Lob ausgesprochen. Diese Woche geht es weiter mit… Nicht nur „Streif-Experte“ Beat Feuz freut sich auf die Hahnenkamm-Rennen in Kitzbühel weiterlesen

Auch Alexander Schmid hat in Wengen Ski Weltcup Geschichte geschrieben
Auch Alexander Schmid hat in Wengen Ski Weltcup Geschichte geschrieben

Wengen/Kitzbühel – Der gestrige Slalom der Herren in Wengen war ein Ort, um Geschichte zu schreiben. Nicht nur Lucas Braathen aus Norwegen, der nach dem ersten Lauf auf dem 29. Rang lag und am Ende sensationell gewann, eroberte einen Platz in den Rekordbüchern. Alexander Schmid aus Deutschland ging als 67. und Letzter in den ersten… Auch Alexander Schmid hat in Wengen Ski Weltcup Geschichte geschrieben weiterlesen

Hahnenkamm News: Start in ein neues Zeitalter - Rekordpreisgeld von 1. Million Euro
Hahnenkamm News: Start in ein neues Zeitalter - Rekordpreisgeld von 1. Million Euro

Kitzbühel- Die Hahnenkamm-Rennen in Kitzbühel haben schon viele Hochs und auch einige Tiefs erlebt. Nach dem pandemiebedingten Zurückfahren aller Aktivitäten am Hahnenkamm und dem totalen Zuschauerausfall im Vorwinter, plant der Veranstalter Kitzbüheler Ski Club den Start in ein neues Zeitalter ab den Rennen 2022, auch wenn hier pro Rennen nur 1000 Zuschauer zugelassen sind. Dies… Hahnenkamm News: Start in ein neues Zeitalter – Rekordpreisgeld von einer Million Euro weiterlesen

Europacup der Damen: Reinswald rüstet sich für die Super-G Rennen auf der Schöneben-Piste
Europacup der Damen: Reinswald rüstet sich für die Super-G Rennen auf der Schöneben-Piste

Sarntal, 17. Jänner 2022 – Der FIS-Europacup der Damen im Sarntal rückt immer näher. Am Donnerstag, 3. und Freitag, 4. Februar werden im Skigebiet Reinswald zwei Super-Gs ausgetragen. Zum insgesamt 16. Mal schlägt dann die zweithöchste Rennserie im Alpinen Skisport im Herzen Südtirols ihre Zelte auf und zum fünften Mal nach 2005, 2006, 2017 und… Europacup der Damen: Reinswald rüstet sich für die Super-G Rennen auf der Schöneben-Piste weiterlesen