Home » Alle News, Herren News

ÖSV NEWS: Florian Scheiber erleidet Kreuzbandriss

Scheiber im Kitzbühel-Training gestürzt

Scheiber im Kitzbühel-Training gestürzt

Leider haben sich die Befürchtungen bestätigt. Florian Scheiber hat sich bei seinem heutigen Sturz in Kitzbühel schwer am rechten Knie verletzt. Der 28-jährige Tiroler erlitt laut ersten Untersuchungen einen Riss des vorderen Kreuzbandes sowie einen Riss des inneren und äußeren Meniskus. Der 28-jährige Tiroler wird noch heute in Hochrum operiert.

Die Negativ-Meldungen im ÖSV-Team reißen leider nicht ab. Beim heutigen, zweiten Abfahrtstraining auf der Streif in Kitzbühel ist der Tiroler Florian Scheiber in der Traverse zu Sturz gekommen. Der 28-Jährige, der über Schmerzen im rechten Knie klagte, wurde zur Erstuntersuchung ins Bezirkskrankenhaus St. Johann in Tirol gebracht.

Auch beim Auftakttraining der Damen in Cortina d’Ampezzo (ITA) könnte sich eine Österreicherin verletzt haben. Nicole Schmidhofer hat es nach einem Sprung „hinten hineingedrückt“, worauf sie abschwang und das Training beendete. Die 26-jährige Steirerin befindet sich mit Verdacht auf eine Bänderverletzung im Knie auf dem Weg nach Innsbruck, wo eine genaue Untersuchung Aufschluss über die Schwere der Verletzung geben soll.

Weitere Informationen folgen.

Florian Scheiber im Kitzbühel-Training gestürzt

Florian Scheiber im Kitzbühel-Training gestürzt

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.