Home » Alle News, Herren News

ÖSV NEWS: Hirscher Kombi-Zweiter in Santa Caterina

Das Siegerbild der Kombination in Santa Caterina: (v.l.) Marcel Hirscher (AUT), Alexis Pinturault (FRA) und Aleksander Aamodt Kilde (NOR).

Das Siegerbild der Kombination in Santa Caterina: (v.l.) Marcel Hirscher (AUT), Alexis Pinturault (FRA) und Aleksander Aamodt Kilde (NOR).

Marcel Hirscher hat bei der Alpinen Kombination in Santa Caterina Rang zwei (+0,34 sec.) hinter dem Franzosen Alexis Pinturault belegt. Dritter wurde der Norweger Aleksander Aamodt Kilde (+1,13 sec.).

Den Grundsein für seinen Erfolg legte der fünffache Gesamtweltcupsieger mit einer beeindruckenden Vorstellung im Super-G, wo am Ende nur der Norweger Aleksander Aamodt Kilde schneller als Hirscher war. „Ich kann schon noch Super-G fahren. Das ist die Hauptsache. Wenn ich mich wohl und sicher fühle, dann kann ich auch Gas geben“, bilanzierte Marcel Hirscher nach seinem Husarenritt zufrieden. Auch im Slalom zeigte Hirscher ein starke Leistung und musste sich am Ende nur Kombi-Spezialist Alexis Pinturault geschlagen geben.

„Super, 80 Punkte sind gewaltig. Vor allem der Super-G war sehr gut. Jetzt freue ich mich über ein paar freie Tage“, erklärte der Salzburger, der nach dem letzten Rennen des Jahres 2016 als überlegener Gesamtführender (231 Punkte vor Jansrud/NOR) ins neue Jahr gehen wird.

Enttäuschend verlief das Rennen für die weiteren ÖSV-Herren, die bereits im Super-G viel Zeit auf die Spitze einbüßten. Vincent Kriechmayr und Matthias Mayr landeten mit circa 3,5 Sekunden Rückstand auf den Rängen 14 und 15.

Quelle:  www.OESV.at

Anmerkungen werden geschlossen.