Home » Alle News, Damen News, Top News

ÖSV-News: Knieverletzung und Saison-Aus für Stephanie Resch

ÖSV-News: Knieverletzung und Saison-Aus für Stephanie Resch (Foto: © Stephanie Resch / Facebook)

ÖSV-News: Knieverletzung und Saison-Aus für Stephanie Resch (Foto: © Stephanie Resch / Facebook)

Sölden – Die Ski Weltcup Saison 2020/21 ist für die Österreicherin Stephanie Resch zu Ende, bevor sie richtig begonnen hat. Die technisch versierte Skirennläuferin kam gestern in Sölden zu Sturz. Eine MRI-Untersuchung im Salzburger Krankenhaus ergab einen Riss des vorderen Kreuzbandes und Außenmeniskus im rechten Knie. Die 24-jährige  muss am Montag in der Mozartstadt einen chirurgischen Eingriff über sich ergehen lassen.

Die ÖSV-Athletin feierte just vor fünf Jahren auf dem Rettenbachferner ihr Debüt im Weltcup. Wenn man ihre Krankenakte anschaut, erkennt man, dass sie schon einige Verletzungen erlitten hatte. So riss sie sich unter anderem im Jahr 2016 das linke Kreuzband, nachdem sie bei einem Europacup-Slalom zu Sturz kam. Als vor zwei Jahren der Weltcuptross abermals im Ötztal die Saison eröffnete, konnte die Salzburgerin sich mit Position 19 erstmals über einen Top-20-Platz freuen.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: krone.at

Anmerkungen werden geschlossen.